Ebay - gewerblich oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn dir der Auftrag von deinem Chefchen gegeben wurde, dann würde ich sagen machst du das Gewerblich, da es ja dann über die Firma läuft. Wenn es aber deine Sachen sind und du das Geld bekommen würdest, dann würde ich Privatperson angeben. Da du es dann für deinen eigenen Zweck benutzen würdest.

Liebe Grüße! =)

Wenn du es für deinen Betrieb machst, müsste es eigentlich über die Bücher deines Chefs gehen, denn es ist ja Bestandteil der Firma.

Ich würde das je nach Größenordnung der anzubietenden Ware abschätzen. Wenn es nicht absolut viel ist und das Geld danach in eure Kaffeekasse kommt, dann kannst du das durchaus auch so als privater Anbieter machen. Rechtens ist das aber meiner Meinung nach nicht. Schlussendlich muss dein Chef entscheiden, wie er die Sachen verbucht und trägt somit auch die Verantwortung.

Das ist gewerblich, dann bist Du auch auf der sicheren Seiten.

Gewerblich da es für den betrieb ist :)

du musst das gewerblich verkaufen und solltest das über einen Account von eurem Betrieb tun!

Abgerechnet wird das auch über den Betrieb.

Sollte gewerblich verkauft werden da es ja für ein Betrieb ist.

da dein betrieb gewerbe ist, gewerblich... er muss das ja auch i-wie verbuchen können...

Was möchtest Du wissen?