EBAY - Gerät defekt Geld zurück Was ist mit Versandkosten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist der Verkäufer verpflichtet meine gesamten Unkosten zu erstatten? Bzw. Zumindest die Versandkosten von ca. 8 Euro ?

Ja, wenn Du die Höhe der Versandkosten nachweisen kannst, denn Du hast einen Sachmangel nach § 434 BGB und damit einen Anspruch nach § 437 Nr. 3 BGB i. V. m. § 280 Abs. 3, §§ 281 u. 283 BGB.

theoretisch ja bei einem defekten gerät, bei dem im zuge der sog. "wandlung" der kaufvertrag rück-abgewickelt wird und lt. gesetz der käufer in den stand vor dem kauf zu setzen ist, d.h. der verkäufer müsste dir auch die rücksendungs-versandkosten ersetzen.

aber da das nur die wenigsten händler machen und darauf bauen, da kaum jemand wegen 5 oder 8 € einen prozess anstrengt, bleibt man drauf sitzen. 

Live4 15.07.2016, 19:18

Oh, ich denke da würden die Verkäufer schon Beine kriegen...Aber ich habe keine Lust darauf, ich kaufe keinen Elektroschrott mehr...Alles was man kauft geht nach kürzester Zeit kaputt... 3 MP3-Player innerhalb "gefühlter" paar Monate, alle 2-3 Jahre ne Kaffeemaschine und so weiter...Geplante Obsoleszenz lässt schiesst sich bald ins eigene Bein...

0
Xipolis 15.07.2016, 19:43
@Live4

Fordere die Rückversandkosten hartnäckig an und verweise auf § 437 Nr. 3 BGB i. V. m. § 280 Abs. 3, §§ 281 u. 283 BGB.

Ein solches wettbewerbswidriges Verhalten ist auch abmahnfähig.

Alternativ bietet sich da ein Hinweis auch in der roten Laterne an.

0

Das Ding ist erst bei dir kaputt gegangen ich hätte das nicht mehr zurückgenommen. Die Versandkosten kannst du nicht mehr wieder kriegen... Man es sind 8 Euro und du hast das Gerät 10 mal benutzt... Sieh es als Miete.

Live4 15.07.2016, 19:35

Ja, das mache ich auch... :) Wollte nur wissen wie das rechtlich ist.

0
Xipolis 15.07.2016, 19:40
@Live4

Bei einem Sachmangel wie er bei Dir vorliegt hast Du einen Anspruch auf Nacherfüllung, wobei die Kosten zu Lasten des Verkäufers gehen, also im Falle eines Rücktritts auch die Kosten der verlangten Rücksendung.

0
Xipolis 15.07.2016, 19:39

Das wird vermutlich ein gewerblicher Verkäufer gewesen sein und da gilt die Sachmängelhaftung nach §§ 434 ff. BGB.

0

Was möchtest Du wissen?