EAVO Prüfung Ausbilderschein

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt unterschiedlich lange Kurse. Berufsbegleitend, 1 mal die Woche oder als Crashkurs 1 Woche lang jeden Tag 8h. Es gibt unterschiedliche Themengebiete. Eine Übersicht dazu findest bei deiner ansässigen IHK im Netz. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen. 1. einem multiple Choice Test mit diversen Fragen zum Recht oder Verhaltensentscheidungen des Azubi oder des Ausbilders. Und einer Art Präsentation in der du vor einer Jury bestehend aus IHK, einem Vertreter der Arbeitgeber und einem Vertreter der Arbeitnehmer dein gelerntes Wissen anwenden musst. 15 min eine Unterweisung zeigen und 15 min Fragen dazu beantworten (Fachgespräch). Die Unterweisung ist immer dran nur die Art der Methode ist die überlassen. Die meisten nehmen die 4-Stufen Methode, da sie am einfachsten zu halten und zu präsentieren ist. Hoffe, dass hilft dir weiter. Aber den AEVO Schein zu machen ist eine sehr gute Entscheidung!

Was möchtest Du wissen?