Erst magersucht dann Binge eating?

2 Antworten

Das ost völlig normal und nennt sich extremhunger.. Wenn man längere Zeit gehungert hat braucht man deutlich mehr al vein gesunder Mensch, da der Körper einiges nachzuholen hat und heilen muss. Aus Angst vor erneuten hunger Phasen und dringenden bedarf hat man vermehrt Heißhunger aif schnell verfügbare Energie also Schokolade etc.. Wichtig ist es es zuzulassen und keime Gegenmaßnahmen zu mavhen kein hungern kein exxesives sportprogramm.. Das geht von alleine wieder weg aber kann mehere Wochen bis monate dauern. Du solltest aber darauf achten geregelte Mahlzeiten zu essen also 3 feste Mahlzeiten mit denen du eiweiß etc abdevkst wenn du dann nach Bedarf noch süßes etc isst ist das vollkommen ok. Du darfst nicht wieder ins verbieten und hungern kommen. Du bist nicht unormal viele essen in der phase sogar 5000 kcal. Dein Körper braucht das. Esse bis du satt hist und worauf du Lust hast. Hier kannst du es nachlesen :https://recoverybuddy.de/was-ist-extremhunger-und-wie-gehe-ich-damit-um/

stell die frage nicht fremden menschen im internet, sondern der therapeutin, die dich bei der magersucht behandelt hat. die kann dir bessere auskunft darüber erteilen

Ich war mit der magersucht nicht beim Therapeuten ich habe da von selber rausgeschafft

0

Was möchtest Du wissen?