Easy Bank okay?

3 Antworten

Die easybank ist eine Tochterbank der BAWAG/PSK - also als seriös anzusehen.

Grundsätzlich ist es eine Internetbank ohne eigenen Filialen - aber du kannst dennoch die BAWAG/Postfilialen nutzen zwecks Bareinzahlung oder Auszahlung. Auch die Selbstbedienungsfoyers funktionieren.

Zur Anmeldung eines Schülerkontos kann ich dir jetzt nix genaues sagen, ich gehe aber davon aus dass die Eltern unterschreiben müssen - da du ja nicht volljährig und somit geschäftsfähig bist.

kann ich dir auch nur empfehlen, nutze ich auch schon einige Jahre

https://www.easybank.at/easy/Produkte/Konto/43962/easy-schueler.html

1.) ja, aber kannst du hier nachlesen

2.) genauso sicher/unsicher wie andere ;)

3.) Formulare kannst du auf jeder Post (nicht Postpartner) abgeben bzw. einschicken

wegen Anmeldung ob mit/ohne Erwachsenem ruf einfach die Hotline an bzw. lass dich gratis anrufen (kannst du auf der Homepage auswählen), oder schau auf der nächsten Post vorbei

wenn du jemand kennst der schon ein Easykonto hat, dann kann dieser 50.- Werbeprämie für dein neues Konto kassieren, mußt du vorher anmelden

Ich rate davon ab. Geh lieber zu einer Bank mit "echten" Filialen.

Wenn du nicht möchtest, dass deine Eltern deine Kontoauszüge sehen, dann lass dir doch von jemand ein PayPal Konto erstellen zum Einkaufen

?

Es gibt etliche Bawag bzw. PSK Filialen in Österreich die man als easybank Kunde mitbenutzen kann - ohne weitere Kosten.

0

Mit 17. Jahren 10.000€ auf dem Konto

Hallo,

Ich bin 17. Jahre alt und habe von meinem Opa 10.000€ bekommen. Wenn ich das Geld auf mein Konto tun würde, könnte da etwas passieren weil ich noch 17. bin?

Da meine Eltern Kindergeld und Förderungen für mich vom Staat bekommen, habe ich Angst, dass der Staat mir das Geld vom Konto entziehen oder pfänden könnte.

Weiß evtl. jemand etwas über dieses Thema?

Danke im Vorraus Lg

...zur Frage

Kosten für CleverCard der Santander-Bank

Zusätzlich zu einem beantragten Kleinkredit wurde mir von der Santander-Bank über die "CleverCard" ein zusätzlicher Verfügungskredit in Höhe von 2000€ eingeräumt. Diesen hatte ich nicht angefordert, sondern er wurde mir gleichzeitig mit der Kreditbewilligung eingeräumt. Nachdem mir telefonisch zugesichert wurde, dass diese Karte, solange ich keinen Gebrauch davon mache, völlig kostenfrei ist, habe ich sie aktiviert. Jetzt flattern mir PINs und TANs ins Haus. Laut Preisverzeichnis der Santander-Bank sind dies aber kostenpflichtige Leistungen. Da ich nicht beabsichtige in nächster Zeit von diesem "Zweit-Dispo" Gebrauch zu machen, befürchte ich, dass mir trotzdem Kosten entstehen. Die telefonischen Infos stehen meiner Meinung nach im Widerspruch zu der Gebühren-Tabelle.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir weiterhelfen?

Verunsicherte Grüße

...zur Frage

Was passiert wenn ich im Internet Ware bestelle und zu wenig Geld auf dem Konto habe?

Habe mir einige Dinge bei Amazon bestellt aber bin mir gar nicht sicher ob das Geld auf dem Konto reicht..es ist kein großer Betrag der zu wenig wäre..vielleicht maximal 20-30 Euro. Hat das irgendwie strafrechtliche folgen? Oder bekomme ich Bescheid und kann den Rest nach bezahlen?

...zur Frage

Wie viel kostet eine neue Bankomatkarte (Raiffeisen)?

Habe meine Bankomatkarte von meinem Jugendkonto bei der Raiffeisenbank verloren.

Wie viel kostet eine neue Karte und wie lang dauert es bis ich eine bekomme? Muss ich die dann bei meiner Bank abholen oder wird die heimgeschickt?

Danke für Antworten!

...zur Frage

credit.net Erfahrungen oder Bawag PSK?

Hey an alle,

Meine Frage an euch ist hat jemand schon mal Erfahrung gesammelt mit Credit.net?? Wäre sehr interessiert an einer Umschuldung da wir bei unserer Hausbank Raiffeisen leider nicht wirklich gute Konditionen haben was ich da zu dieser Seite im Vergleich um einiges weniger von der ausgerechneten Summe ausfällt. Bin jetzt sehr skeptisch da es hier um 190.000€ (Hauskauf) Summe geht. Online schaute ich weiter und entdeckte die Bawag PSK auch mit besseren Konditionen hat wer schon mal mit dieser Bank Erfahrung gemacht (mit so einer Kreditsumme) haben auch für nächste Woche mal einen Beratungstermin vereinbart. Bitte nur schreiben wenn wer wirklich Erfahrungen auch damit gemacht hat

DANKE EUCH!!!!

...zur Frage

Wieso ist der Kontostand niedriger als er eigentlich sein müsste?

Hallo,

ich bin mir sicher, dass der angezeigte Kontostand am Geldautomat viel niedriger ist, als er eigentlich sein müsste. Habe meine Kontoauszüge angeschaut und da ist auch nichts auffällig gewesen. Also keine zu hoch abgebucht Beträge oder dergleichen ...

Und viel Geld hab ich eigentlich auch nicht abgehoben.

Weiß jemand, woran das liegen kann? Weil nach meiner Berechnung müssten ca. 1000€ mehr drauf sein, als tatsächlich angezeigt wird.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?