EA Geld Geil?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Preis eines Produktes kommt so zustande: Was der letzte Trottel bereit ist zu zahlen, kommt auf das Preisschild.

Letztlich sind es also die Kunden, die die Preise bestimmen.

jagger1407 10.08.2016, 19:04

Ich weiß dass es zwar 4 jahre her ist aber ich bin da nicht deiner Meinung. Denn ich denke das EA zwar die Preise auf die Kunden ab stimmt, aber sie so viele Preise in ihre Spiele  rein tun dass Sie die Spieler abzocken. Ich meine hast du schon mal gesehen wie viele Apps EA gemacht hat? Ca. 35! Und in (ich denke) jeden von diesen spielen muss man geld bezahlen oder es kostet geld(oder auch beides). Das ist ja nicht so schlimm, aber die tatsache dass sie so viele davon machen ist echt scheiße! Blizzard beispielsweise hat nur 7-10 apps wobei EA schon die besagten 35 hat. Oder auch bei FIFA. Denn price ranges haben gute spieler sehr viel billiger gemacht womit man sehr viel mehr "PACKS" öffnen muss um mal was gutes zu bekommen. Und das heißt: MEHR GELD WEGEN DEN FIFA POINTS!!! Natürlich zögern sie auch nicht bei den verdammten dlc's die sie bei jeden spiel anbieten. Also sind es nicht die Spieler die den Preis ausmachen, sondern EA die durch diverse Kaufmöglichkeiten die spieler ausnutzen 

Zitat: EA IST GELDGEIL UND WILL DIE SPIELER DURCH FIFA POINTS, DLCs IN APP KÄUFE UND VIELES MEHR AUSNUTZEN!!!

0

Genauso wie die Krankenkassen, die Öl-Lobbyisten, Politiker, Restaurants, Becks, Radeberger, Warsteiner, Maggi, Knorr, Philadelphia, Pringles, Panasonic, Dell, Samsung, Apple, Activision usw usw.

Was möchtest Du wissen?