e zigarrete schmeckt trotz langsamen gleichmässigen ziehen verbrannt?

4 Antworten

Moin,

was verstehst Du unter langsam ziehen?

Ein cloud chaser wie der Ornate lebt von Luft, viel Luft... Da ist gaaanz laaanges und gaaanz laaangsames ziehen genau dass, was Du nicht tun solltest. Zu wenig Luft = zu wenig Kühlung der Wendel = zu hohe Temperatur im Verdampfer / Coil.

Welchen Coil verwendest Du? Beim MGS tripple darauf achten die die liquid control nicht geschlossen, bzw. abhängig vom VG Anteil weit genug geöffnet ist, um trockenlaufen der Watte zu verhindern.

Alternativ bei Coils aus Edelstahl, auf dem Coil steht dann SS316, den Temperatur Modus SS316 mal ausprobieren. Der Akktuträger (RX200?) regelt dann, bei erreichen der von Dir eingestellten Temperatur, die Leistung herunter. Das verhindert überhitzten des Coils und verzeiht Fehler bei der Zugtechnik.

Welchen Aspire Verdampfer verwendet Du?

14

danke füe die ausführliche antwort! verwende den aspire atlantis evo

1
14

wielange soll ich dann beim ornate ziehen? nein verwende nicht den tribble weil der nach 5h komplett verbrannt war

1
33
@wolfsbrut15

Ein Soll wie lange Du ziehen mußt, gibt's nicht, probier mal 3-5 sek., bei mehr Leistung eher 2-3 sek. aus. Dabei viel Luft ziehen und zwischen den Zügen der Watte etwas Zeit lassen, damit Liquid nachlaufen kann.

Für den Evo gilt das gleiche. Wenn Du lieber etwas mehr Zugwiderstand magst, nimm den 0,5 Ohm Coil. Entsprechend der höheren Widerstände sind die Evo Coils nicht für so hohe Leistungen ausgelegt als die 0,15 Ohm MGS Coils.

Der tripple war nur eine Idee wegen der liquid control, die hat der SS316L nicht, daran kann's in diesem Fall nicht gelegen haben, aber vielleicht war die LC geschlossen und der Coil deshalb so schnell im Eimer...



1
14
@uwghh

mir ist auch aufgefallen dass sich keine blässchen mehr bilden... auch wenn ich so kräftig ziehe dass kein blubbern ist schmeckt das liquid ekelhaft

0
33
@wolfsbrut15

Die Luftblasen zeigen Dir an, das Liquid vom Liquidträger (meist Watte) aufgenommen wird. Sind also wichtig. Steigen keine Luftblasen auf, könnte das Liquid zu VG lästig, die LC geschlossen, beim Selbstwickler die Watte zu fest, usw., usw., sein.

Egal was, die Watte läuft trocken und fängt an zu kokeln.

1
14
@uwghh

ok, kann ich das irgendwie beheben?

1
33
@wolfsbrut15

Was jetzt beheben?

Wenn nicht genug Liquid nach fließt mal nach PG/VG/H2O Verhältnis schauen. VG lastige Liquide (>=90%) bereiten Fertigcoils oft Probleme. Dann mal anderes Liquid mit weniger VG probieren.

1
14
@uwghh

mit beheben meinte ich dass wieder luftblässchen kommen..  hab bereits 4 unterscchiedliche liquids verwendet... hat sich nichts geändert :/

0
33
@wolfsbrut15

Vier Liquids ist ja schön und gut, aber wie ist das Verhältnis PG / VG ggf. H2O?

0

Hallo,

offensichtlich machst du ja nicht alles richtig, sonst hättest du nicht deine Coils verbrannt. Auch wenn auf der Coil draufsteht bis 260Watt muss man das nicht tun.

Wichtig beim Subohmdampfen:
1. Beginne bei 20watt, Steiger dich in 5-10 Watt Schritten bis genügend Dampf kommt.
2. Liquidcontrol (soweit vorhanden) voll aufdrehen.
3. Aircontrol aufdrehen.
4. Kurz und kräftig ziehen, in 2-3 Sekunden ist die Lunge voll.

Gruß, Frank

14

danke

0
14

aber wenn der verdampfer erst ab 80 bzw 40 beginnt.. kann ich dann überhaubt bei 20 watt beginnen?

0
39

Ja, warum nicht. Das ist besser als sich die Watte zu verbrennen. Wenn 40 Watt draufsteht dann beginne eben bei 40 Watt. Ich dampfe Subohm mit 2 Edelstahl Wicklungen auf Temperatur und der Akkuträger pendelt sich bei ca. 25 Watt ein. Vape on, Frank

1
14
@Franky1962

mir ist auch aufgefallen dass sich keine blässchen mehr bilden... auch wenn ich so kräftig ziehe dass kein blubbern ist schmeckt das liquid ekelhaft

0

Was hast du denn für einen Verdampfer? Hast du einen Fertigcoil drin oder die RBA ? Und welches Liquid hast du? VG-LASTIGES?

14

hab einen ornate verdampfer und einen aspire - beide das gleiche problem... hab ein liquid dass ein gut dampfen sollte und ist nikotin frei 

0

Warum schmeckt der Selbstwickelverdampfer kokelig/ verbrannt?

Ich hab die KBox Mini von Kanger. Das mal als Info vorab.

Immer wenn ich mir eine Wicklung mache, schmeckt sie verbrannt. Das kommt aber nicht mit der Zeit es schmeckt von Anfang an so, obwohl ich auch den Dreht und die Watte befeuchte vorher.

Ich benutze einen 0,28er Draht und habe jetzt extra eine Wickelhilfe gekauft, da ich dachte ich wickel den Draht falsch aber es schmeckt trotzdem noch verbrannt.

Ich habe alle möglichen Varianten ausprobiert mit viel Watte und mal mit wenig mal mit mehreren Umwicklungen mal mit wenigeren mal höhere Wattzahlen und mal mit wenigeren.

Ich dampfe normalerweiße mit ca. 1,6 bis 2,5 ohm mit ca. 23 Watt (8,7 V)

Was kann ich tun um viel Rauch und guten Geschmack zu haben?

...zur Frage

E Zigarette schnelle Hilfe bitte?

Also wenn ich an meiner e Zigarette rauche schmeckt es verbrannt also dachte ich die Watte ist kaputt oder der Draht also wechselte ich den ganzen Verdampfer inclusive Watte . Trotz Wechsel schmeckt es verbrannt

...zur Frage

Ist eine E-Shisha oder E-Zigarette ohne Nikotin trotzdem schädlich?

...zur Frage

Zeus RTA schmeckt verbrannt?

So hallo an alle. Also ich dampfe jetzt seid gut ein ein halb Jahren. Jetzt bin ich weg vom Smok verdampfer und hab mir den ZEUS RTA Single Coil geholt. Ich nutze die Clapton vorgewickelten Drähte und die Angorabbit Watte. Mein liquid ist auf 70/30 basis. Jetzt zu meinem Problem. Schon nach 2 Zügen schmeckt es zum kotzen. Es brutzeln nach wie blöd und brennt direkt im Hals. 65 Watt und 0.152 ohms. Geschmack oder Volumen ist quasi nicht vorhanden. Woran liegt das?

...zur Frage

Schaden durch verbrannte Watte?

Ist es nicht sehr schädlich wenn die Coil der E-Zigarette manchmal verbrannt schmeckt und man diese verbrannte Watte dann einatmet?

...zur Frage

E Zigaretten rauch schmeckt verbrannt?

Hallo Ich habe mir vor einer Woche die Endura T18E gekauft mit Liquid Cola. Doch wenn ich jetzt dampfe schmeckt der Rauch einfach nur verbrannt. An was Liegt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?