E-Zigarette warum verkokeln mir die neuen Coils?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wie ich lese hast Du die Verdampferköpfe über Amazon bestellt.

Amazon ist dafür bekannt, dass sich im Bereich E-Zigaretten viele schwarze Schafe mit Plagiaten tummeln. Es scheint, als wären Deine Köpfe keine Originale, da sie eigentlich für Deinen Leistungsbereich ausgelegt sind. 

Es wird immer wieder berichtet, dass es gelegentlich Köpfe geben soll, die nicht korrekt funktionieren. Das wäre dann aber die absolute Ausnahme und nicht die regel.

3 Köpfe, die die gleichen Fehler ausweisen halte ich für ausgeschlossen.

Es genügt wenn die Drähte nicht ganz die Abmessungen und Stärke besitzen, wie sie sollten. Die Materialien nicht identisch sind, etc..

Natürlich sollte man jeden Kopf erstmal behutsam eindampfen. Du hast allerdings auf recht humaner Stufe angefangen, hast sogar Liquid auf die Watte geträufelt. Das sollte ausreichen.

An der unbefeuerten E-Zigarette zu ziehen, bis man Liquid im Mund hat, ist sogar bereits zu viel des Guten...

Meiner Meinung nach hast Du Dir Plagiate andrehen lassen. Die sind äußerlich kaum oder gar nicht von Originalen zu unterscheiden.

Es finden sich von vielen Verdampfern und auch Akkuträgern Plagiate auf dem Markt. Da sich an Verdampferköpfen noch viel mehr Geld verdienen lässt, gibt es sicherlich auch davon Plagiate.

Gruß, RayAnderson  😏

RayAnderson 28.09.2017, 00:38

Danke für das Sternchen.

0

Man sollte einen coil erstmal langsam eindampfen. Also wenn man auf 60 Watt Dampft erstmal mit 40 Watt anfangen für ein paar Züge und dann langsam auf die Gewünschte Leistung.

Und ich würde länger als 5 min stehen lassen. Wenn du ohne feuern ziehst ziehst du zwar Liquid hoch es heißt aber nicht das die Watte wirklich schön vollgesogen ist.

Hast du es mal mit 30 oder 40 Watt probiert?

akademixxx 21.09.2017, 23:45

auf den coils steht von 60-125 watt.. mit den coils die beim verdampfer dabei waren hatte ich auch keine probleme.. nur mit denen die ich bei amazon bestellt habe. Sind aber die gleichen coils.

lg

0
konzato1 21.09.2017, 23:47
@akademixxx

Dann solltest du natürlich auch mindestens 60 Watt einstellen (können). Bei 40 Watt würde der Coil vermutlich versotten, also die Flüssigkeit nicht komplett verdampfen.

0

Hallo akademixxx

Welche Coils und Verdampfer benutzt du? Nur weil du Liquid im Mund hattest, heißt das ja nicht, das die Watte vollständig mit Liquid getränkt ist. 

Gruß, Frank 

akademixxx 21.09.2017, 23:43

Hallo, Danke für die Antwort. Ich benutze diese coils

RX Triple Verdampferköpfe - 0,15 Ohm - von Steamax

und den Wismec Reux Verdampfer.

lg akademixxx






0
Franky1962 22.09.2017, 00:14
@akademixxx

Vielleicht hast du ne schlechte Charge erwischt oder Kopien. Hast du mal an's selbst wickeln gedacht, dann hast du diesen Stress nicht und ein Wattewechsel kostet nur ein paar Cent.

Gruß, Frank 

0

Was möchtest Du wissen?