E-Zigarette upgraden, was und welche Sachen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Tipp von acoincidence is ganz gut. Dem möchte ich mich anschließen. Ich würd da nix upgraden sondern irgendwann ne andere E-Zig dazu kaufen und je nach laune die Geräte einfach so einsetzen wie es grad Spass macht.

Meine neueste ist die hier:

http://esmoketips.com/aspire-k1-starterset-testbericht/

Echt ganz gut das Gerät, aber man muss auch wissen was dich an dem Equipment das du jetz hats stört und dann kaufste ne andere die in dem Teilbereich besser performt (z.B. ne E-Zig für unterwegs hat andere Anforderungen wie eine , bei der Gewicht und größe egal sind)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dubwave 17.01.2016, 22:43

Es "stört" mich eigentlich nichts. Mehr Dampf wäre cool und ein größerer Tank wäre auch schön. Ich dachte halt das es da so entscheidende Sachen gibt die man austauschen sollte, weil sie "vom Werk aus" nicht gut genug sind. Beispiel: Man kauft sich einen Fertig-PC und spielt gerne Spiele. Dann würde einem als erstes empfohlen werden die Grafikkarten auszutauschen weil die von Haus aus eher schlecht sind, und Spiele dann besser laufen würden. Dachte man kann das auf E-Zigaretten übertragen.

Ich hoffe du verstehst einigermaßen was ich meine.

1
Tiveman 20.01.2016, 13:02
@Dubwave

Ja das prinzip verstehe ich natürlich. Jedoch läuft das bei E-Zigaretten ein bisschen anders. Ich muss ehrlich sagen ich bin froh mehrere verschiedene Modelle im Haus zu haben. So habe ich viel mehr Optionen was Genuß und Alltagstauglichkeit angeht. Die sind standard mäßig schon so das man nicht so viel verbessern kannst. Kaufst du nen neuen Clearomizer dann haste eigentlich schon fast eine neue E-Zig, da der Akku zwar passt aber du tortzdem neue Verdampferköpfe brauchst etc... Ähnlich wie mit nem PC bei dem du ne neue CPU kaufst, dann brauchst auch ein neues MB....

0
Dubwave 22.01.2016, 19:30
@Tiveman

Ok. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast :)

0

Warte ab bis die Geräte dich  langweilen oder du weist was du willst. Dann hättest  du ein vernünftiges Gerät. Mein Watt einstellbarer Akku kostete 40,Euro und der Kanger Mini ca. 45 euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?