E-Zigarette mit 0 mg Nikotin schädlich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein deutsches Labor hat einen Versuch mit lebenden Lungengewebezellen gemacht, bei dem die Zellen verschiedenen "Situationen" ausgesetzt wurden:

  1. Raumluft - hier ergab sich garnichts
  2. dem Dampf aus einer E-Zigarette älterer Bauart - hier wurden geringfügige Irritationen festgestellt, aber keine gravierenden Zellschäden und auch kein Zelltod
  3. dem verdünnten Rauch von handelsüblichen Zigaretten - hier wurden schwere Schäden an den zellen gefunden und ein guter Teil der Zellen starb ab

Eine echte Shisha produziert auch Tabakrauch und das Wasser darin kühlt nur den Rauch ohne irgendwelche Stoffe hrauszufiltern. Eine E-Zigarette, die eine Shisha ersetzen kann, macht mehr Dampf als die im Versuch verwendete. Trotzdem sollten nur geringe Schäden an der Lunge auftreten, die sich aber bei Nichtgebrauch schnell regenerieren. Britische Wissenschaftler sprechen von einer um ca. 95% geringeren Schädlichkeit von E-Zigarettendampf im Vergleich zu herkömmlichen Tabakzigaretten.

Auf jeden Fall weniger schädlich als Shisha.

Schädlich ist es auch auf die Straße zu gehen, da dort auch eine Menge Giftstoffe in der Luft sind.

Über die genaue Schädlichkeit von Liquid ohne Nikotin gibt es keine zuverlässigen Studien, also kann man dir nur Erfahrungswerte mitteilen. Mein Arzt sagt mir das meine Blutwerte und meine Lunge gut sind. Ich merke keine Schädigung.

Wenn du dir bislang Nikotinkonzentrationen jenseits von Gut und Böse reingezogen hast, wirst du mit der Dampfe nicht glücklich. Da kickt mangels Nikotin nix.


Was möchtest Du wissen?