E-Zigarette günstiger als normale Zigaretten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ja, damit kommst du wesentlich billiger weg.

Zu meinen Glanzzeiten - bis vor 4 Jahren - habe ich ca. 2 Schachteln Zigaretten gebraucht - waren damals - wenn ich mich recht erinnere - 10 Euro am Tag = 300 Euro im Monat.

Mit 1000 ml Base und einigen Aromen, denn für 1000 ml brauchst du schon einige mehr, komme ich 3 - 4 Monate aus und ich dampfe recht viel.

Natürlich kommt noch der Anschaffungspreis hinzu, und ab und zu mal ein neuer Verdampfer und neue Coils - aber die Ersparnis merke ich ganz ganz doll in meinem Portemonnai.

Gut Dampf

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPinkxKissx
18.04.2016, 17:58

Klar bei 300 Euro im Monat ist es billiger. Bei mir sind es allerdings 300 Euro im Jahr. Ob es sich da auch lohnt?

0

Es amortisiert sich, auch wenn die Dampfen erstmal kosten.

Mein Mann ist vor 1 Jahr vom Rauchen auf Dampf umgestiegen und mittlerweile braucht es es kaum noch, da gehen in der Woche vielleicht 10ml drauf wo es zu Anfang gut und gerne das 5-6 fache war.

Es kommt letzten Endes darauf an wieviel du rauchst und ob du zum "Dauernuckler" mutierst ;) genauso macht es einen Unterschied ob du Base mit Nikotin willst oder ohne. Vermutlich willst du auch mehr als ein Aroma, neue Köpfe oder halt Wickeldraht und Mujiwatte^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wieviel Du dann täglich dampfen wirst.

Klar, es muss natürlich erst einmal die Hardware her. Das kostet erstmal.

Ich mische schon über ein halbes Jahr lang selbst. Ich brauche dadurch höchstens 0,25 € täglich.

Aber es kommst spätestens ab 20. Mai zur Umsetzung der Tabakrichtlinie TPD2. Da gibt es dann nur noch 10 ml Fläschchen. Ob es noch eine Übergangsfrist gibt, steht noch in den Sternen. Da hilft jetzt nur noch bunkern (einen Vorrat anlegen). Mein Vorrat reicht für etwa fünf Jahre.

Googel mal nach TPD2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPinkxKissx
18.04.2016, 20:23

Vielen Dank. Werde ich mal machen. Aber 5 Jahre sind echt viel o.O

0

Ja , im Schnitt etwa 30-40 % . Allerdings ist die nicht für jeden geeignet . das müßtest Du ausprobieren , ob es Dir gefällt. Wenn Ja , es ist auch nicht ganz so schädlich .

Eine Zigarette hat über 4000 Schadstoffe . Die E -Zigarette maximal 4.

Propylenglykol , Vegetable Glycerin, Aroma , Wasser , alles Stoffe, die seit Jahrzehnten in der Lebensmittel und Getränkeindustrie verwendet werden.

Einzig NIcotin , ist ein Gift , falls es enthalten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bezahlst nur einen Bruchteil - und das Beste ist, es stört niemanden, weil es nicht riecht. Weiterer Vorteil, Du kannst überall rauchen, im Kino, im Kaufhaus usw. Nur zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
18.04.2016, 17:55

Erstens riecht man es natürlich doch - aber es riecht eben nach Kaffee, oder Kirsche oder Eisbonbon - und stinkt nicht so wie Zigaretten.

Und nein, du darfst nicht überall dampfen, denn auch das unterliegt dem Hausrecht z.B. der Kinobetreiber oder Geschäftsinhaber. Und ganz oft ist dort auch das Dampfen nicht erlaubt - so zumindest meine Erfahrung. Aber das macht ja auch nichts, schließlich nimmt man Rücksicht auf seine Mitmenschen.

1

Was möchtest Du wissen?