E-Zigarette == Zigarette?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um ehrlich zu sein:keiner! Wenn Du E-Zigarette dampfst,und zwar ausschliesslich eine Zeitlang(2-3 Tage genügen) dann schmeckt die richtige Zigarette eklig.Persönlich stehe ich auf Tabakaromen wie Havanna oder Cubana.Bestellen tue ich zumeist bei dt.Shops.Sannes Dampfwagen oder ähnliche Shops.Kostengünstiger ist es aufs Jahr gerechnet noch,zumindest reduzierst Du die Schadstoffe auf einen(Nikotin).Der Anschaffungspreis ist jedoch höher:ein akzeptables Gerät kostet um 50,-Euro /10 ml Liquid ca.6,95 ,-Teuronen.Als Raucher fängt man mit 18-er Nikotinstärke (High)anstärke an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe hier den Blog gelesen: http://www.ghd-glatteisen.de/gesunder-rauchen-mit-der-elektronischen-zigarette/ und bin mir selbst ein wenig unsicher. Allerdings stimmt es definitiv, dass kein Nikotin verbrannt werden muss, was natürlich auch das Rauchgefühl selbst ändert. Aber ich würde es auf jedenfall mal versuchen. Hier im Büro sind einige umgestiegen und schwärmen jetzt davon. Ich selbst warte noch ab, wie lang anhält :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab's tatsächlich vor langer Zeit einfach irgendwann aufgegeben. Vor einger zeit habe ich aber bei einem Paar eine solche Zigarette gesehen. Er wollte sein neugeborenes kind nicht vollstinken, aber dennoch nicht aufhören. Also, probiert und für ??? befunden. Sie schmeckt natürlich nicht wie eine richtige Zigarette. Soll sie meines wissens nach auch gar nicht... sie soll nur den Nikotinbedarf decken ohne die ganzen zusätzlichen Stoffe, die in einer zigarette drin sind. So ganz geruchlos finde ich sie auch nicht, aber ich muss gestehen, dass ich eh sehr geruchsempfindlich bin... und ich würd's in öffentlichen verkehrsmitteln nicht riechen wollen, aber das ist nur meine ganz persönliche meinung. Also, viel Spaß beim entscheiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Shabutaro,

ich dampfe selber auch seit einigen Monaten und kann Wolff966 nur zustimmen. > Als Raucher fängt man mit 18-er Nikotinstärke (High)anstärke an.> Ich kaufe auch nur in deutschen Shop, mein Favorit ist steamseller.de. Da bekommst du Liquids aus deutscher Abfüllung. Ich selber nutze die eGo-T Typ A für mich die ideale ekippe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen deutschen Städten fällt die E-Zigarette sehr wohl schon unter den Nichtraucherschutz (so z.B.: in Köln seit September 2011)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolff966
14.10.2011, 02:54

Das ist rechtlich nicht zulässig.Rauchverbot darf es im Sinne des Gesetzgebers nur geben wenn Rauch(aus verbrennenden Tabakprodukten) anfällt.Bei einer E-Zigarette findet keine Verbrennung statt. Hier der Einspruch:Die ecoreal UG ist Anbieterin der elektronischen Zigarette SNOKE®. ecoreal fordert nun die Stadt Köln auf, diese auf Ihrer Homepage geäußerte Rechtsauffassung dringend zu überprüfen und die Äußerung richtigzustellen. Das Nichtraucherschutzgesetz NRW kann keine Anwendung auf elektronischen Zigaretten finden.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat in seinem Bescheid vom 21.11.2008, Aktenzeichen 150-3570-04-279053, eindeutig festgestellt, dass eine elektronische Zigarette nicht unter die Anwendung tabakrechtlicher Vorschriften fällt, weil ein solches Produkt keinen Tabak enthält. Dies gilt selbst dann, wenn die elektronische Zigarette eine Lösung mit synthetisch hergestelltem Nikotin enthält. Dies muss erst recht gelten für elektronische Zigaretten, die ohne Nikotin ausschließlich mit Aromen betrieben werden.

0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?