E-Technik - Überlagerungsmethode

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Maschensatz, Spannung verteilt sich bei Parallelschaltungen gleich, heißt U(Rv)=U(R), deshalb ist es egal ob du das nur mit U(Rv) schreibst oder mit U(R).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FUCKmathematik
14.03.2014, 15:05

das ist keine parallelschaltung. durch R1 fließt kein Strom. erst wenn eine last zwischen den klemmen a und b angeschlossen wird, dann sind R und Rv parallel geschaltet

0

Wo sind denn die restlichen Angaben? So ist es ja unmöglich zu lösen. Ich kann Dir aber sagen warum deine Theorie falsch ist... 1." ich hätte gedacht U2 = I*(R+Rv). Das ist angeblich falsch, aber wieso?" - weil R und Rv parallel geschalten sind und es dann heißen müsste U2= I * (1/R + 1/Rv)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?