E-shisha schädlich?x?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Reiner Wasserdampf kann auch nach sehr langem Gebrauch schädlich auf deine Lunge wirken, da so etwas nichts in deiner Lunge zu suchen hat. Jedoch würde ich nicht sagen, dass es vergleichbar mit irgendeiner ähnlichen Substanz wäre, denn du wirst mit Sicherheit keine Beschwerden oder sonstige langfrisitgen Schäden vom häufigen Gebrauch tragen. Benutzen würde ich trotzdem nichts davon, da das hauptsächlich für Raucher sein soll, die aufhören möchten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soso. Du hälst nichts von "richtigem rauchen". Sisha rauchen ist offensichtlich "falsches rauchen" in Deinen Augen. Wieso ist für Dich falsches rauchen gesünder?

Sicherlich ist in den von Dir genannten Aromen kein Nikotin drin. Das ist positiv zu bewerten. Das aber die anderen Chemikalien (!!) gesund sind, wage ich zu bezweifeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HSB66691
21.12.2015, 12:46

Dein Ernst? Den E-Zigarettenverband? Der Zigerattenverband würde dir auch sagen, dass Zigaretten 99,999999% weniger schädlich sind als Radioaktivität...

Es sind bis jetzt keine Langzeitfolgen bekannt. Aber kurzfristige. Und wenn kurzfristige bekannt sind, dann gibt es auch Langzeitfolgen.

Unter den kurzfristigen sind: ausgeprägte Atemwegseinengungen, absinken des Stickoxids in der ausgeatmeten Luft (dies weist auf Entzündungsvorgänge in den Bronchien hin) und Reizungen in Rachen und Mundraumtrockener Husten.

0
Kommentar von Keen87
21.12.2015, 14:01

Der E-Zigarettenverband bezieht sich auf eine Studie der PHE - Public Health England, ein Link zur Studie befindet sich im Text. Langzeit ist ein wager begriff. Da seit über 10 Jahren schadenfrei gedampft wird, lässt ein Ergebnis nur auf sich warten. Die Kurzzeitfolgen beziehen sich auf Vermutungen, werden auch stets in der "könnte"-Form geäussert. Zudem könnte bei Auffälligkeiten das Liquid angepasst werden. Manche reagieren auf Propylenglykol, darauf kann man z.b. verzichten. Andererseits wirkt PG Antibakteriell, im Verbindung mit dem Wasserdampf "könnte" es bei Bronchialleiden helfen, darauf weist niemand hin. Wobei PG auch in Aerosolen genutzt wird. Hier findet sich die Möglichkeit Leben zu retten, aber leider glauben die meisten, das Dampfen genau so schädlich sei wie Rauchen.

0
Kommentar von Keen87
21.12.2015, 15:18

Wird irgendwas ausser frischer Bergluft nicht kritisiert? Wir bewegen uns hier auf dem Niveau von Genussmitteln. Alles ist in irgendeiner Weise oder Menge schädlich. Ich habe nie behauptet das E-Zigaretten unschädlich sind, aber im Vergleich mit Tabakprodukten harmlos bis unbedenklich. Du vergleichst joints mit Wasserdampf, Strahlung mit Zigaretten. Wieso sollte ich dich ernst nehmen? Quellen hast du auch keine angeben. Für mich ist das Thema durch, ich hab dem Fragesteller eine Anwort gegeben, inklusive Quelle. Ich könnte noch knapp 200 Studien rund ums Thema Dampfen hinterherschmeissen aber auch da wirst du weiter kritisieren, so wie man alles kritisieren kann. Wann bekommt eine Studie mal keinen Gegenwind? Wo sind Studien die die Schädlichkeit belegen? Hier läuft eine gezielte Gegenkampagne der Tabaklobby und des Staates. Die fehlenden Steuereinnahmen von mittlerweile knapp 3Millionen Umsteigern müssen ja auch kompensiert werden. Aber das sind auch 3Millionen mit geringerem Krebs oder Infarktrisiko. Viel Erfolg noch, ich bin raus und wünsche "Gut Dampf".

0

Hallo! Alle Fremdstoffe die Du einatmest werden Deiner Kondition schaden.

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Rauchen oder Shisha alles gleich schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke, dass es so ist wie bei E-Zigaretten. Dann ist es schädlich. Ist ja bestimmt auch Wasserdampf und Wasser gehört nicht in die Lunge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayzzz111
20.12.2015, 02:47

Ja Wasserdampf mit japanischem Aroma öl

0
Kommentar von Keen87
20.12.2015, 11:26

Darum darf man auch nicht am Herd stehen beim Kochen oder am Dampfbügeleisen. Inhalationen bei Erkältung und Bronchitis sind auch schädlich....so ein quatsch. Wasserdampf in der reinen Form ist unbedenklich für die Lunge und verstopft nix. Wenn mein Sohn einen trockenen Reizhusten hat, dann inhaliert der erstmal am Pariboy bei dem mit NaCl Wasserdampf erzeugt wird.

0
Kommentar von Keen87
20.12.2015, 20:10

Brauch ich nicht. Langjährige Saunagänger und Tropenbewohner geben mir Recht. Kalte / trockene Luft ist schädlich und reizt.

0
Kommentar von Keen87
21.12.2015, 11:18

Nicht unbedingt, nein. Aber es geht sich ja auch um die Dauer, du hast von Langzeit gesprochen. Eine Schädigung durch Wasserdampf, gibt es nicht. Spricht auch gegen jede Logik.

0

Was möchtest Du wissen?