E-Shisha reinigen?

1 Antwort

Du kannst den Verdampfer mal über Nacht in Vodka oder anderen hochprozentigen und klaren Alkohol einlegen, darf halt kein Zucker oder irgendwelche Zusätze beinhalten. Oder Du knallst da ein anderes stark schmeckendes Liquid, eventuell mit Methol rein.

Wenn das nicht hilft kannst Du einen Dryburn machen, das kann Dir aber den Verdampfer schrotten und ist nur der allerletzte (!) Weg um den Verdampfer nochmals in Gang zu bringen und sollte nur gemacht werden, wenn der Verdampfer eh entsorgt werden sollte. Dazu feuerst Du den Verdampfer ohne Liquid, also trocken, immer nur sehr kurz und lass den abkühlen, dann feuerst Du nochmals, bis kein Qualm mehr auftritt und er nicht mehr zischt, das Ganze kannst Du fortsetzen bis der rot glüht aber vorsicht, dabei brennt schnell die Heizwendel durch.

Alles klar. Vielen Dank für die Antwort.

Ist der Sinn der E-Shisha, dass man für jeden Geschmack einen anderen Tank verwendet?

0
@CHMember

Nein, nicht wirklich aber da sich Rückstände im Verdampfer bilden, der mit der Zeit daher eh kaputt geht, kann es dazu kommen, daß sich ein Geschmack festsetzt.

0
@verreisterNutzer

Ist halt schade. Ich habe die E Shisha gekauft und gleich dieses Liquid zum Testen reingemacht. Und jetzt kann ichs gleich wieder schrotten :D

0
@CHMember

da ist es natürlich ein Nachteil, wenn man auf billige Einwegverdampfer zurückgreift ;) Wobei mir sowas nur mit wirklich vollkommen ekelhaften Liquid passiert ist

0
@verreisterNutzer

Mein kommi kommt zwar spät aber . . .  es können sich ja auch andere durchlesen . 

Ich hab mir 2 neue verdampder geholt den 1. Mach ich mit getränkengeschack  voll . Den anderen mit früchegeschmack und den der dabei war da fülle ich meistens sachen rein wie z.b popcorn oder haselnuss oder so sachen .  Wenn du je nach geschmacksrichtung einen verdampfer nimmst ist der underschied nicht so gewalltig wie wenn du (z.b. auf haselnuss-> energy drink)  kippst . Lg 

0

Was möchtest Du wissen?