e scooter zulässig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist eine etwas kniffelige angelegenheit. als fremdangetriebenes Fahrzeug braucht der e-scooter im gegensatz zum pedelec, das ja nur unterstützend wirkt, eine Zulassung gemäß StvZo... das mit der versicherungspflicht ist aber eine 2. angelegenheit. hier gibt es 2 möglichkeiten....

a,) das teil wird als sportgerät eingestuft, dafür bedarf es aber einer ausnhamegenehmigung, die der hersteller zu beantragen hat. siehe sagway, oder b.) mit eiem versicherungskennzeichen, mit letzterem darfst du aber definitiv nicht auf dem bürgersteig herumeiern... umgekehrt (sportgerät) darfst du übrigens damit nicht auf die straße!

lg, anna

kingkongxd 25.03.2012, 11:23

wenn ich auf amazon.de gehe und nach einem scooter suche kommen welche die 16 kmh fahren allerdings steht dort auch an manchen scootern sie sind extra für kinder..

0
linus689 20.04.2012, 16:12
@kingkongxd

geh auf ebay... das ist der gleiche anbieter ( meistens elektronic-star) nur viel günstiger für den gleichen roller.

0

nein die e scooter mit 16kmh haben keine stvzo. erst ab 20kmh. dubrauchst dafür aber auch kein kennzeichen.ab 18 kann man dann sowas beantragen... fahr doch einfach in der fußgängerzone oder auf deinem grundstück.

falls dein roller zu teuer ist, hier noch ein link zu einem guten scooter:

http://www.ebay.de/itm/V6-E-SCOOTER-ELEKTRO-CITY-ROLLER-KICK-BOARD-MINI-BIKE-100W-AKKU-MOTOR-16-KM-H-/330700791929?pt=DE_Sport_Elektro_Scooter&hash=item4cff4da079

Ja, benötigst aber ne Mofa Prüfbescheinigung und ein Versicherungskenzeichen.

Was möchtest Du wissen?