E-Piano vs Klavier lernen?

5 Antworten

Wenn man schon alleine die Tastatur beachtet, zwischen ein Klavier/E-Piano und ein Keyboard, bemerkt man einiges! Jedoch bemerkt man erst die wichtigen Unterschiede am Klang und an den Tasten. Ein Klavier und E-Piano sind von den Tasten als auch von den Klang her so gut wie gleich, eigentlich komplett gleich wenn man den Klang von den Kawaii oder Yamaha E-Pianos beachtet, jedoch besteht ein riesiger Unterschied zwischen ein Klavier/E-Piano und ein Keyboard! Sowohl von den Klang als auch von den Tasten her besteht ein riesiger Unterschied. Natürlich kannst du sowohl das Klavier/E-Piano als auch das Keyboard spielen wenn du nur eins davon kannst, jedoch ist dies eine Riesen umgewöhnung, eine Person die ein Klavier/E-Piano spielt muss viel mehr beachten als eine Person die ein Keyboard spielt, z.B. Wann muss ich von den Tönen her leiser spielen? Wann muss ich welches Pedal betätigen? Und, und, und.

die Gewichtung der Tasten beim Klavier ist schon schwerer. Toll wäre ein Silent Klavier als Hybridpiano mit einer Mischung aus echtem Klavier & einem Digitalmodul zum Leisespielen.

Das ist leider auch ziemlich teuer.

Digitalpianos oder Digitalklaviere gibt es nun mit Samples oder einer von Roland entwickelten Klangsynthese (Supernatural) mit einer Computersimulation der Sounds beim Klavier.

Die übrigen Klänge wie Streicher, Gitarre entstammen wie bei anderen Digitalpianos noch den Samples, also Proben von Klängen echter Instrumente, die mit Digital-Analog-Wandler aufgenommen wurden & gespeichert wurden.

Neue Chips & bessere, größere Speicher erbringen hier mittlerweile ziemliche echt wirkende Klänge.

Gute Digitalpianos haben gute Klänge, eine gewichtete Hammermechanik, Speicherplätze, Metronom & können mit Sequenzer auch Spuren aufnehmen.

Man kann über Kopfhörer leise spielen.

Ein Keyboard ist nur ein Oberbegriff für alle möglichen Arten von Tasteninstrumenten wie Synthesizer, Workstation (Korg Kronos), Homekeyboard (Casio oder Bontempi) oder solche für Alleinunterhalter (Yamaha Genos)

ein echtes E-Piano ist sehr speziell & hat weder mit Klavier noch mit Digitalpiano etwas zu tun !

Fender Rhodes Mark 7 oder Vintage Vibe 73 active haben hier sog. Tines (Klangstäbe), die über Gummihämmer angeschlagen werden. Dann gibt es aktive oder passive Versionen sowie Tonabnehmer wie bei der E-Gitarre

Hier mal Vintage Vibe ©

Mit > 5000 € teils teurer als echte Klaviere wie Yamaha B 1, auch diese müssen gestimmt & intoniert werden. Ältere Exemplare wie Rhodes Mark 1 aus den 70er Jahren sind teils reparatur-bedürftig

 - (Musik, Unterschied, Piano)  - (Musik, Unterschied, Piano)

Ja, schon. Identisch ist es nicht.

Keyboard ist kein Instrument, es gibt da verschiedenste Instrumente für verschiedene Zwecke.

Du kannst auch zu 90% Orgel spielen oder Cembalo oder Harmonium wenn du Klavier kannst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – in der Schule haben wir Lieder gesungen (z.B. über Ponys)

Was möchtest Du wissen?