Hat jemand Erfahrung mit einem E-piano mit Klavierklang ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

natürlich haben solche Digitalpianos auch E-Piano Klänge. Das ist aber völlig anders von der Klangerzeugung. Die Fender Rhodes Pianos sind sehr teuer mit ca. 5600 €.

Dort sind im Inneren Metallplatten wie beim Xylophon, die Hämmer klopfen dann auf die Plättchen aus Stahl, die Tonabnahme wird mit Tonabnehmern vorgenommen ähnlich wie bei E-Gitarren, das sind schöne, glockige Klänge, aber eher im Jazz usw zu Hause.

Also die heißen Yamaha oder Kawai, beide Marken sind gut. Es gibt etliche Modelle

Das HM 4 von Kawai ist nur der untere Ständer, also das Holzgestell für ca. 130 € !!! Das ist nicht das Piano selbst !!!

Das Yamaha P 255 kostet dann auch 1479 € je nach Händler.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle Dir ein Yamaha MOX-8. Das hat 88 halbgewichtete Tasten mit super Klavier- und Epiano-Sounds. Dazu Strings, Orgeln, Bläser, Gitarren, Drums und viele andere, abgefahrene Klänge. Gibt's ab und zu bei Ebay für ca. 800€. Du wirst es lieben. Vorsicht: Suchtgefahr!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wolke008 22.11.2015, 18:08

Danke :D aber das ist leider ziemlich teuer :/

0
nutsnbolts 22.11.2015, 18:15

Okay, ich verstehe. Für die Hälfte gibt's ein Yamaha P-80 Stagepiano mit echten Klaviertasten (Hammermechanik), tollem Flügelklang und ein paar brauchbaren E-Pianosounds.

Ruf' Ebay auf und gib die Artikelnummer 291621159023 ein. Die Auktion zwar noch etwa 8 Tage dauern, doch wird das Teil am Ende nicht viel mehr als 400€ kosten.

Wichtig: Kauf Dir ein Markengerät und keinen Müll, sonst verlierst Du schnell den Spaß am Musizieren. Und das wäre doch schade.

0

wie gesagt hast Du leider nur das Gestell angeklickt, das ist etwas irreführend für die Leute, das Piano kostet dann leider 1500 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wolke008 20.12.2015, 19:32

ja , leider :( trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?