E-Netz mit LTE oder D-Netz mit 21,6 Mbit/s?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Schlechter Empfang auf Land, LTE in Großstadt 100%
Besserer Empfang auf Land, KEIN LTE in Großtstadt 0%

3 Antworten

Schlechter Empfang auf Land, LTE in Großstadt

Ganz klar E-Netz. Besonders seit der Fusion mit o2 sind die Netze alle gleich (schlecht). Außerdem wird nur noch LTE ausgebaut, schlecht, wenn du das dann nicht empfangen kannst

Ansonsten kannst du online ja mal die (theoretische) Verfügbarkeit in den Regionen, in denen du sie am meisten bräuchtest, vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schlechter Empfang auf Land, LTE in Großstadt

Es geht bestimmt um das GMX Angebot, oder? ;)

Das hab ich auch. Ich hab mich für LTE entschieden, weil Großstadt.

Soweit ich weiß bekommst du beim D-Netz ab 3GB schon die doppelte Geschwindigkeit, oder? Also 42,2 MBit/s. Übrigens steht bei E-Netz zwar bis zu 25 MBit/s, in Wirklichkeit hat man aber bei jedem Tarif im E-Netz die vollen 50 MBit/s!

Ich würde an deiner Stelle LTE nehmen, wenn es bei dir empfangbar ist. Auf dem Land muss nicht zwingend heißen, dass dort nicht auch LTE geht. Und wenn es nicht geht, dann geht vielleicht immernoch 3G. In der Regel hat man im E-Netz so gut wie überall Empfang, um zu telefonieren. Dann ist es halt vielleicht nur GPRS, aber Telefonieren sollte immer funktionieren. Auf dem Land kann nur das Internet langsamer sein. Also überlege dir, wie oft du in schlecht versorgten Gegenden unterwegs bist und dann wiege ab ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
27.10.2016, 21:38

So ähnlich, von web.de. ;)

Was ich aber nicht ganz verstehe bei beiden Angeboten steht 21,6 Mbit/s, aber nur bei einem,dem mit E-Netz, steht auch LTE.

Wo ist da jetzt der Unterschied?

1
Schlechter Empfang auf Land, LTE in Großstadt

Das mit dem Land ist mir nicht so wichtig. Lebe in Großstadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?