E-Mail weiterleiten bevor sie auf yahoo.com ankommmt?

1 Antwort

Nein. Nachrichten, die an ein Yahoo-Konto gerichtet sind, landen grundsätzlich zunächst auf dem Yahoo-Mailserver, bevor ihr diese weiterleiten oder abrufen könnt.

gmx: normaler account auf De-mail-Modus umstellen? wie geht das?

ich sah, das gmx auch den abgesicherten Modus De-mail anbietet. Der ist für Schriftverkehr mit Behörden erforderlich, um Dokumente zu versenden. Frage: wie stelle ich meinen "normalen" gmx-account in De-mail um?

...zur Frage

GMX-Mails landen im SPAM

Ich habe seit Jahren einen gratis GMX-Account. Seit ein paar Wochen landen nun viele Mails, die ich von dort verschicke, bei den Empfängern (bluewin, gmx, hotmail etc) im Spam-Ordner. Was kann ich dagegen tun. Danke und Gruss gabi

...zur Frage

Kann man E-Mails (z. B. von web.de oder gmx) irgendwie am PC abspeichern bzw. sichern?

...zur Frage

Kennt ihr andere Emailanbieter als die großen 9 (AOL, GMX, web.de, Yahoo, G-Mail, T-On, Freenet)?

Ich suche nach einem anderen kostenfreien Emaildienst als einen der großen neun - also der unten aufgezählten. Kennt ihr entsprechende? DAnke

  • Yahoo
  • Freenet
  • AOL
  • Arcor
  • GMX
  • Google Mail
  • T-Online
  • Web.de
  • Windows Live
...zur Frage

yahoo mail adresse wurde automatisch geändert?!

Hallo,

meine yahoo email adresse wurde irgendwie von xxx@yahoo.de auf xxx@yahoo.com geändert. Auch wenn ich bei der anmelde ID .de eingebe, lautet meine adresse trotzdem .com... das ist nun sehr ärgerlich da ich bei anderen accounts mit dieser adresse verbunden bin. Mails die auf xxx@yahoo.de gehen, landen nie bei mir.

Kann ich da irgend etwas dagegen tun? Vielen Dank

...zur Frage

Fake E-mail mit AboFalle (Rechnung/Schulden)? Web.de GMX?

Mein Bruder macht sich sorgen da er mal bei GMX angeblich etwas gekauft hätte. Jetzt befürchtet er dass, er eine Rechnung nach Hause kriegt, da beim Log-In stand er solle etwas begleichen ansonsten werden die E-mail Funktionen eingeschränkt. Wichtig zu wissen: Das alles ist nun über 1 Jahr her und zu dem Zeitpunkt an dem er das "Abo" "abgeschlossen hat", war er nicht 18. Außerdem war der E-mail-Account für ihn nicht wichtig, da er nur einmal benutzt wurde. Mein Bruder hat sich auch informiert und in ähnlichen Fällen kamen Mahnungen und Rechnungen zu den Leuten nach Hause. War bei uns nicht der Fall, da mein Bruder kein Adresse oder Namen angegeben hat. Er meint er hätte irgendwas getippt was es nicht gäbe. Z.B.: "asfsagas"

Jetzt mach er sich aber Sorgen, dass eines Tages mal eine hohe Rechnung kommt, da er das Abo nicht kündigen kann, da er 1. das Passwort nicht mehr kennt und 2. die Funktion "Passwort vergessen" in dem Fall sowieso nichts bringt.

Ich denke mal die von GMX oder WEBDE werden solche Accounts einfach sperren oder löschen, frage aber mal besser nochmal nach, aber nachweisen wer den Account erstellt hat, könnte man theoretisch auch nicht. Es könnte selbst mein 12 jähriger Bruder gewesen sein. Wäre also die gleiche Ausgangssituation.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?