E-Mail Bewerbung bei einer Chiffre- Anzeige..?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!

Wenn dir so unwohl ist bei der Sache, dann lass es lieber! =)

Sonst: Wir wäre es damit, wenn du erst mal eine E-mail schreibst in der du dein Interesse bekundest und du aber noch ein Paar Fragen bezüglich des Stellenangebotes hast. Frag einfach nach Informationen die noch nicht in diesem Artikel standen. Am besten du stellst gleich konkrekte Fragen, damit man dich nicht mit irgendeiner Ausrede abservieren kann.

Ich denke, wenn du eine Antwort bekommst, wo die gewünschten Informationen drin stehen, kannst du dort auch mal eine Bewerbung hinschicken. Falls nicht, weißt du ja was du von dieser Firma zu halten hast...

LG

Chiffre ist aber garnicht so unüblich. Und die Zeitung wird die chiffre-mail genauso behandeln wie eine Postchiffre. Wenn es eine seriöse Zeitung ist. Viele Arbeitgeber machen dies, damit sie u.a. nicht unnötige Anrufe von den Bewerbern bekommen und sie so in Ruhe auswählen können. Ganz sicher ist es schade für den Bewerber, nicht zu wissen, wer dahinter steckt. Bei anderen Jobangeboten ist es so, dass es über Vermittlungsfirmen geht und Du so auch nicht weisst, welche Firma dahinter steckt. Ich würde einen PdF-Ordner mit Anschreiben und Lebenslauf mit Foto, anhängen und abschicken. Viel Glück!

Die andere Lösung: Ich habe mir eine URL eingerichtet. Die kostet weniger als jeder Discodrink oder ein Päckchen Zigaretten im MONAT!!!! Dazu automatisch 200 selbsteinrichtbare email-Addis. so gibt es mail@mich.net, mail@mich.de, Bewerbung_Mai2010@mich.de, Paperkite@mich.net etc. Wenn mich da jemand anspinnt... Naja, ich lösche die Addi einfach.

wie meinst Du das? Du hast eine Bewerbungs- Homepage? So wie www.trude-meyer.de und da sind dann Deine Unterlagen zu finden? Und dann sagst Du den Unternehmen "gucken Sie mal auf trude-meyer.de?

0

Schnellste Lösung: yahoo-,gmx oder da eine Addi einrichten.

Was möchtest Du wissen?