E-Mail bekommen Mahngebühren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo prteorian,

das ist eine Betrügermail! Also: Gleich löschen!

Ganz wichtig: Auf keinen Fall den Anhang (zip-Datei) öffnen - da ist mit großer Sicherheit ein sog. Verschlüsselungs-Trojaner gepackt!

Und noch was: Auf keinen Fall bezahlen! Das Geld wäre weg!

Diese und viele andere Spammails wurden und werden in den vergangenen Monaten verschickt, um die Empfänger erst mal zu schocken - aber dann dazu verleiten, den Anhang zu öffnen! Dabei werden immer wechselnde Firmen und Anschriften, Steuernummern, etc. erfunden, um das echt erscheinen zu lassen!

Der Anhang (Mahnung und Details zur Bestellung) ist so trickreich formuliert, denn viele Empfänger wollen wissen, wie es zu so einer Forderung wohl kommen kann - und schwupps - klicken sie den Anhang an.

Eine interessante Seite dazu gibt es unter http://www.spam-info.de/achtung-angebliche-ixxen-gmbh-verschickt-zahlreiche-spam-mails-mit-bestellbestaetigung/2012-05-03/

Da kannst du mal nachlesen, welche Spammails da so verschickt werden, denn da haben inzwischen über 1000 Personen etwas gepostet!

Ich bin der Auffassung, dass man/frau da Anzeige erstatten sollte, da aber das Schreiben einer Anzeige den Polizisten zusätzliche (lästige) Arbeit verursacht, würde eine solche Anzeige eher im Sande verlaufen! Also bringt das mit der Polizei nichts.

Bleibt also nur, die Mail zu löschen! Wirst sehen, du hörst nie wieder von dem Absender!

Kannst ja mal nach dieser komischen Firma googeln - vielleicht findest du da andere Beiträge von Usern!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Was sollich machen wenn ich die Runtergeladen habe?

0

Hallo pretorian.

Solche Mails solltest du nicht öffnen bzw. sofort löschen. Diese Mails sind von Betrügern gemacht, welche meist Viren in den Anhang stecken. Solltest du diesen Anhang öffnen kannst du dir sicher sein, dass innerhalb von ein paar Minuten entweder ein Trojaner oder ähnlicher Virus auf deinem PC ist und dort seinen Schaden anrichtet. Mahnungen werden NIE per E-Mail, sondern per Post geschrieben und da du dir vermutlich auch Sicher bist, dass du dort nie was gekauft hast, lösche die E-Mail sofort.

Lg.

Nächste interessante Frage

Hat jemand Erfahrungen mit Softwarebilliger.de? Sind das Betrüger?

Bitte um eine Schriftliche Bestätigung, also gedruckt und mit Unterschrift. Danach sollten sie sich nicht mehr melden und wenn dann drohe ihnen vor Gericht zu gehen, falls sie noch weitere Mails schicken

Ignoriere die mail, öffne keine Anlagen. Das ist Spam. Echte Mahnungen kommen mit der Post

Der Versand per Post ist erforderlich, da es ja auch sein könnte, dass der Spamfilter sie schluckt.

So etwas nennt man aber Phising. Es besteht die Möglichkeit einen Filter dagegen zu verwenden.

0

hast du den anhang geöffnet?

dann aktiviere einen guten virenscanner

ansonsten lösch es einfach, es ist malware

Dann ist es Abzocke... In solchen Fällen bitte ich um eine Kopie der Bestellung per Post! ... dann hörst du nichts mehr davon...

Aber nicht dem Sender noch die Postanschrift mitteilen..

0

Hallo altermann58.

Da die Mails meistens von gehackten Firmenmails (wie beispielsweise "arcor") geschrieben werden, ist es nicht unbedingt von Vorteil auf solche Mails zu antworten, da die betreffenden Inhaber der Mail-Adresse meist nicht einmal wissen, dass sie an Dich/Ihn eine Mail geschrieben haben.

Lg.

1

Was möchtest Du wissen?