E-Mail an Lehrer schreiben wegen Stress in der Schule. Wie?

3 Antworten

Was machst du für eine Schule?

Es klingt jetzt schon sehr seltsam, dass du SO viel arbeiten musst dass du  nicht mal ausreichend Schlaf bekommst.

Kann es sein, dass du dir unnötig mehr Stress machst als eigentlich notwendig wäre? Wie sind deine Noten so? Stehst du an der Kippe zum Durchfallen oder bist du einfach kein Einserschüler?

 

Und ich würde den Lehrer auch persönlich ansprechen und um einen Termin bitten.

Ich bin an einem Gymnasium, und meine Noten waren am Anfang gut, doch werden immer schlechter. Mittlerweile habe ich bereits einen Minuspunkt (d.h. dass eine Note statt einer 4 eine 3 ist (Schweizer System)). Am Anfang hatte ich noch 5en und so. Ich bemühe mich immer mehr und sie gehen trotzdem runter.

Das Problem mit dem persönlich Ansprechen ist, dass ich nur noch diese Woche Schule habe und danach Ferien, ich hätte dieses Thema gerne vor den Ferien hinter mir.

Und mein Lehrer ist sehr streng und ich habe nur noch Morgen bei ihm Schule und dies 2 Lektionen bevor Schulschluss.

-Und wenn ich nicht bei 0 oder mehr Punkten bin bis zu den Sommerferien, dann komme ich wieder in eine Probezeit in der 2. Klasse und falls ich diese nicht bestehen sollte, dann ... wüsst ich auch nicht mehr weiter.

0
@SGKKIDS1213

Eine Woche sollte Zeit genug sein, um mit dem Lehrer zu sprechen. Bei uns war es außerdem immer so, dass jeder Lehrer eine fixe "Sprechstunde" hatte zu der man immer zu ihm kommen konnte. Gibt es so was bei euch auch?

Außerdem denke ich, dass es für dich Sinnvollwäre mal mit einem Vertrauenslehrer oder Schulpsychologen zu sprechen. Ich vermute nämlich, dass du dir selbst am Meisten Stress machst und daher deine Leistungen leiden.

Und vielleicht solltest du weniger Energie ins PC-Zocken stecken...wie man so in deinen anderen Fragen vermuten könnte... aber irgendeinen Ausgleich von der Schule brauchst du ja auch. Auch wenn ich denke, dass ein etwas körperlich aktiveres Hobby besser wäre. Wenn man sich gelegentlich auspowern kann, fällt einem das konzentrierte sitzen und lernen auch etwas leichter.

0
@MaryLynn87

Eine Sprechstunde gibt es zwar, die ist aber mit der ganzen Klasse. Ich versuche einfach mal mein Bestes und hoffe, dass ich den Mut habe ihn anzusprechen. DANKE für die Hilfe :)

Und Vertrauenslehrer und Schulpsychologen gibt es bei uns nicht. Es gibt so was ähnliches, da kann man hin wenn man seine Motivation verliert.

Und PC-Zocken war nie ein grosses Problem, wollte nur einen leistungsstarken Computer :D

0

Hallo!

Ich würde ihn deswegen persönlich fragen, etwa nach dem Unterricht oder in der Pause ------> ist persönlicher als per Mail. Im Zweifel würde ich es mir vorher aufschreiben, was du sagen möchtest bzw. ein Konzept ausarbeiten. Und habe keine Angst -----> auch ein Lehrer ist "nur" ein Mensch & es sollte alles funktionieren.. rede einfach ganz direkt, ganz ehrlich und ohne falsche Scheu :) Wird schon werden.. alles Gute für dich!!

da würde ich ihn persönlich ansprechen und nicht mailen

Vom Lehrer gesehen, nach der Schulzeit?

Hey, ich erkläre kurz die Situation. Ich fehle oft in der Schule. Aber ich hab noch nie geschwänzt, meine Mutter weiß immer davon. Ich wurde schon mal in der Schulzeit draußen gesehen, das war aber, weil ich zum Arzt musste. Da konnte die Schule nichts sagen.

Nun war das so, ich musste was abholen gehen und ich wohne in der Stadt. Da hat mein Lehrer mich gesehen im Auto. Es ist aber schon nach der Schulzeit, also der Unterricht ist schon beendet. Kann er mir da was anhaben?

Bitte hilft mir :( Ich hab keine Lust auf Stress. Danke♥

...zur Frage

Lehrer geht in Rente, welches Geschenk?

Mein Lehrer geht zusammen mit uns (10. Klasse) von der Schule in Pension. Da er mehrere Jahrzehnte auf der Schule war und unsere Eltern ihn teilweise schon hatten, ist es ein ganz besonderes Lehrer. Und für einen besonderen Mensch brauchen wir auch ein besonderes Geschenk, jemand Ideen? Am besten etwas persönliches und nicht nur ein Bild und Blumenstrauß

...zur Frage

Mit welchen Gründen müssen Lehrer den Eltern Bescheid sagen?

Also bei normalen Lehrern keine Vertrauenslehrer wenn man zu Ihnen gehen würde und Ihnen sagen würde das man Probleme oder irgendwas hat bei welchen Gründen müssen Lehrer trotz das man sie um ein vertrauliches Gespräch gebeten hat den Eltern sagen was los ist

...zur Frage

Brauche eure Meinung zum Dialog mit einem Lehrer?

Hallo zusammen,

Und zwar führte mein Klassenlehrer heute ein Gespräch mit mir, welches mich ziemlich verwirrt und ich nicht ganz weiß wie ich damit umgehen soll.

Mein Klassenlehrer (Ich bin 18 gehe in die 11.Klasse der FOS und bin jetzt folglich erst seit 4 Wochen auf der Schule) bat mich heute um ein Gespräch.

Er erklärte mir dann, dass es ihm auffalle, dass ich mich hier and der Schule offensichtlich nicht wohl fühle.

Ich verneinte dies erlich, da es mir auf der Schule sehr gut gefällt.

Daraufhin kamen noch ein paar Fragen in die Richtung .... u.a. auch "naja aber es geht ihnen ja nicht gut" - ich war ganz perplex und schon hat er nachgelegt "aber das geht mich ja nichts an".

Versteht mich nicht falsch ich finde es ja grundsätzlich sehr nett, dass sich Lehrer um ihre Schüler bemühen ... allerdings verstehe ich nicht ganz was mein Lehrer da genau von mir wollte und jetzt von mir erwartet? Soll ich mich mehr melden? Ich bin etwas überfordert, da ich eben neu auf der Schule bin und nicht gleich meinen Ruf bei den Lehrern weg haben will.

Was ist eure Meinung dazu? Wie würdet ihr das interpretieren?

LG Lina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?