E-Mail-Adresse blockieren,melden....-was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuch einer hilfreichen Antwort:

  • du befindest dich leider in "guter Gesellschaft" der Spamgeschädigten. Deshalb bist du evtl. in deinem Fall noch nicht mal persönlich angesprochen. Soweit dieser Punkt, wenn es dich tröstet.

  • Handelt es sich bei dir um nur EINEN Emailabsender, folgendes versuche: Je nach Emailprogramm den Absender als Spam aufnehmen, und das Emailprogramm löscht beim Emailabruf die entspr. Mails direkt vom Server. Sprich sie landen gar nicht mehr auf deinem PC selbst. Funktioniert aber leider unzuverlässig, wenn mehrere unterschiedliche Absenderadresse für Spams genutzt werden. Die Aufnahme JEDER Absenderadresse von Spammails ist gewissermassen ein Kampf gegen Windmühlenflügel.

  • Halte deine Mailadresse unter "strengsten Verschluss" sprich keine leichtfertige Weitergabe an Dritte, Veröffentlichung in Chats etc...Bestimmte Spam-Robots durchforsten systematisch das Web nach Emailadressen.

  • Keinesfalls auf Spams antworten. Die Spamversender wissen dann mit Sicherheit dass das Emailfach aktiv ist. Die Folge sind nur noch mehr Spammails.

  • Musst du unbedingt deine Mailadresse öffentlich posten, hilft u.a. diese Email-Schreib Methode die zumindest gängigsten Spamrobots zu überlisten. Hier ein Beispiel dafür: Meine Emailadresse lautet: Sagichnicht(at)antispam punkt de.

Oder: Fritzchen unterstrich Schulze ät t minus online punkt de

Diese Art der Schreibweise können nicht alle Spamrobots lesen bzw. verarbeiten.

  • Billigprovider wie gmx, hotmail, freenet, etc.. sind dafür bekannt, dass sie so gut wie jeden Spam weiterleiten. Relativ sicher in der Spamabwehr ist lt. meiner Erfahrung z.B. der Provider T-online punkt de.

Hoffentlich hilft dir dieses Posting EIN WENIG weiter, um dein Problem zu lösen.

Vielen herzlichen Dank für deine ausführliche Nachricht ;-)

Liebe Grüße,Ylane

0

welches mail-programm benutzt du denn?

Was möchtest Du wissen?