E-Gitarrenverstärker für Western gitarre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann man, klingt aber mehr wie eine unvollkommene E-Gitarre.

Weihnachten steht vor der Tür, wünsche Dir doch einen Akustik-Amp. Bei Music Store findest Du entweder den Fame Senior mit 30W oder seinen größeren Bruder den AC60 (60W). Der kleine kostet weniger als €90,- der größere kaum €150,- und haben die für akustische Gitarren typischen Effekte.

Ja, du kannst sie an einem Verstärker anschließen, vorrausgesetzt die Gitarre verfügt über eine Klinkenbuchse. Was die Einstellungen betrifft: Wenig Gain, und nicht direkt vor'm Verstärker sitzen, sonst haste schnell ne Rückkopplung. Ansonsten ausprobieren ;)

Das kannst du machen, aber es wird vermutlich nicht so toll klingen. Ein guter E-Gitarrenverstärker und der zugehörige Lautsprecher "verbiegen" normalerweise den Klang noch so, dass die E-Gitarre darüber ausgewogen klingt. Bei der Westerngitarre hingegen ist das klangliche Ideal ja eher, dass der Klang möglichst unverfälscht wiedergegeben werden soll. Beides geht leider nicht. Es ist ein Kompromiss, aber du kannst nichts kaputt machen. Die Klangregelung würde ich dann einfach nach Gehör einstellen.

Das kannst du machen, es geht nichts kaputt dabei. Allerdings wird es dem Klang der Westerngitarre nicht gerecht. Es gibt speziele Akustikgitarrenverstärker.

Was möchtest Du wissen?