E-Gitarren für Anfänger mit gutem Preisleistungsverhältnis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vergiss Amazon, geh mal auf thomann.de!

Dort gibt es auch Mitarbeiter, die Dich am Telefon beraten und das sogar gut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei thomann exzellent, aber natürlich gibt es noch just music, musik produktiv, Musikhaus Korn und viele andere online Musikhäuser.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amazon ist eine ganz schlechte Idee. Kaufe in einem Fachgeschäft, nirgendwo anders. AM besten gehst du in einen Gitarrenladen.

Aber da ich fürchte, dass trotz aller guten Ratschläge dennoch bestellt wird, hier eine Liste, was du dir kaufen willst:

Diese Stratocaster-Kopie von Harley Benton für 111€ (die ist richrtig gut, das ist eine Vintage V6 mit anderen Mechaniken, die V6 ist mehr als doppelt so teuer)

https://www.thomann.de/de/harley_benton_st_62_bk_vintage_series.htm

Diesen Verstärker von VOX für 141€ (damnit hast du jeden Sound, den du dir wünschst)

https://www.thomann.de/de/vox_vx_ii.htm

Dieses Kabel für 10€ (nicht zu teuer, aber taugt schon was)

https://www.thomann.de/de/fender_performance_angle_kabel_55m.htm

Dieses Gigbag für 18€ (muss sein, und nicht das billigste Teil nehmen)

https://www.thomann.de/de/thomann_gigbag1_egit.htm

Das sind jetzt insgesamt 280€. Ist noch was übrig.

Davon bestellst du:

ClipOn Stimmgerät

https://www.thomann.de/de/harley_benton_ctg_20_usb_clip_tuner.htm

und diese Saiten

https://www.thomann.de/de/ernie_ball_2223_super_slinky.htm

und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
01.08.2016, 09:45

Man darf da selbstverständlich auch bei Music Store nach Fame-Amps schauen, mein Fame 60GXR, macht richtig Laune.

0

Yamaha Pacifica, ist vom Preis her ok, und vom Klang kann ich mich auch nicht beklagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
01.08.2016, 12:26

Naja, die Pacifica war mal vor zwanzig Jahren die einzige (!) spielbare Gitarre auf dem Markt, die preislich nicht so hoch lag, weshalb sie damals konkurrenzlos die einzige (!)  empfehlenswerte E-Gitarre für Anfänger war. Weil viele der heute fortgeschrittenen Gitarristen auf der Pacifica angefangen hatten, empfehlen sie sie immer noch, obwohl es mittlerweile längst eine riesige Anzahl von guten Anfängergitarren gibt, die qualitativ besser sind und preislich weit unter der Paciifica liegen.

Die Pacifica ist im Prinzip ein Relikt aus den 90er Jahren. Ich empfehle sie nicht, weil man für den Preis einer Pacifica heute weitaus bessere Gitarren bekommen kann.

0

Die hier zum Beispiel. Epiphone ist ne gute Einsteigermarke:

https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_special_ii_eb_bundle_2.htm

Ich würde die schwarze Les Paul nehmen, da die wirklich universell für jeden Anlass und jede Musikrichtung taugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?