E-Gitarren, E-Bass & Equipment...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst um den verzerrten Sound hinzubekommen einen guten Verstärker mit integriertem Verzerrer. Da kriegst du mittelgute Teile schon ab 150€.

Beim E-Bass ist es anders, dass er verzerrt total ekelhaft kriegt. Man spielt in mit dem Zeige- und Mittelfinger (meistens). Ich persönlich finde, der Bass klingt cooler, und die Gitarre klingt krasser.

Es gibt Stücke mit endgeiler Bass-Spur, und welche mit einem endgeilen Gitarrensolo. Beides krass!

Meine Wahl im spielen selbst fällt jedoch auf den E-Bass, da ich es leichter und grooviger finde.

Benötigst bei beiden Instrumenten:

  • Instrument
  • Stimmgerät
  • Kabel
  • Guten Verstärker

LG

Ah okay, danke für die hilfreiche Antwort! :)

1
Man spielt in mit dem Zeige- und Mittelfinger (meistens)

Dann spielt man ziemlich falsch ... Eigentlich sollte man alle 4 Greiffinger nutzen

0
@DreamParadise

Wenn du als Bassist nicht mit allen Fingern spielen kannst, hast du früher oder später ein großes Problem . Wenn du nur irgendwas durchachtelst ist es natürlich egal

0
@TheStone

Dies vermute ich aber auch... ich rede vom Zupfen. Und da macht man es nur mit Zeige- und Mittelfinger

0

eine Röhrencombo wie Blackstar HT 1 mit Hall ist sehr gut & noch relativ günstig. Die ganzen sog. Stomp-Boxes schleift man ja meist von Gerät zu Gerät weiter.

Klar sind diese Mini Combos der Sets aus China meist minderwertig mit 8" & evl. Transistor mit mäßigem Clean & Distortionsound

http://www.sound-service.eu/de-de/gitarren-b-sse/blackstar/guitar-amplifiers/ht-1/index.html

Für Baß habe ich z. B. den Zoom B3 als kompl Ampsimulator, da verwende ich das Hartke HA 3500 Preset mit einigen Effekten

Für den verzerrten Sound braucht man keine Pedale. Die Pedale sind dazu da um live den Kanal (also Clean, Crunch, Metal etc.) zu wechseln. Die Verzerrung findet in den unteren Preisklassen meist gleich im Verstärker statt.

Neben der Gitarre braucht man noch

  • ein Gitarrenkabel
  • Plektrons
  • den Verstärker
  • und ein Stimmgerät ist auch nicht schlecht, manche Verstärker haben aber ein Stimmgerät mit integriert.

Mehr braucht man für das heimische Üben erstmal nicht. Wie das mit dem Bass aussieht weiß ich nicht genau, aber ich denke, dass das ähnlich wie bei der E-Gitarre aussieht.

Pedale, wirst du noch nicht brauchen. Fast jeder gängige Verstärker, hat einen Clean-, sowie einen Zerrkanal. Pedale verwirren anfangs nur.

Ganz wichtig ist noch ein Stimmgerät, ein gutes, nicht zu billiges Kabel, Pleks und Ersatzsaiten.

Was möchtest Du wissen?