[E-Gitarre] Saiten liegen auf in den oberen Bünden!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du vielleicht eine andere Saitenstärke aufgezogen? Auch das kann den Halsstab, aus der ursprünglichen Position bringen.

Wenn Du die Saiten komplett abgemacht hast, wirkt sich das schon recht heftig auf den Hals aus. Deshalb wechsle ich Saiten z.B. immer einzeln.

Der Hals wird immer leicht konkav eingestellt. Um die ideale Einstellung (hängt auch von der eigenen Spielweise ab) herauszufinden, muß man auch ein bißchen experimentieren.

Hier eine Anleitung:

http://rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Setup

Coole Gitarre übrigens.

Siruja 31.01.2015, 19:29

Das Problem ist jedoch, dass wenn ich den Hals konkav einstelle (egal wie stark), dann liegt ab dem 12. Bund aufwärts die Saite auf dem letzten Bundstäbchen auf. Das heißt es kommt nur noch ein Schnarren und es gibt keine weitere Veränderung des Tons. Dankeschön :)

0
FloydPepper 31.01.2015, 19:50
@Siruja

Dann mußt Du halt die Saitenlage etwas erhöhen. Guck zur Sicherheit auch mal nach, ob der Hals vielleich einen Knick hat oder um den 12. Bund ein Bundstäbchen etwas höher ist als die anderen.

Es kann natürlich auch sein, daß Du dünnere Saiten genommen hast, als drauf waren. Die brauchen dann sowieso eine andere Justierung (niedrigere Saitenspannung, anderes Schwingverhalten).

1
Siruja 31.01.2015, 19:54
@FloydPepper

Ich habe das Problem nun endgültig gelöst! :-) Ich habe es geschafft die Bridge noch höher zu schrauben, was ich vorher nicht geschafft hatte, da die Saiten noch drauf waren. Vielen Dank für deine Hifle :)

1

Was möchtest Du wissen?