E-Gitarre kein richtiges Instrument?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn er mit diesem Vergleich zum Ausdruck bringen möchte, dass es keine große Kunst ist, aus einer E-Gitarre brauchbare Töne rauszukriegen, dann hat der Mann wenig Ahnung von diesem Instrument.

Effektgerät und Verstärker erzeugen die Klangfarbe, den Ton, die Lautstärke - alles richtig, Herr Lehrer. Dennoch muss man das Instrument beherrschen, sonst wird daraus nur Krach und keine Musik.

Vergleichbar: Klavier + Keyboard
Das Klavier als klassisches, virtuelles Instrument - das Keyboard elektr. mit allen möglichen Einstellmöglichkeiten und Effekten. Und?? Deswegen kein Instrument??

Ok, Dein Lehrer ist ein Verfechter der traditionellen, klassischen Instrumente. Möglicherweise auch eben solcher Musik, fein.

Deswegen behaupten, dass elektr. Instrumente keine "echten" Instr. sind und den Menschen, die sie spielen unterstellen, sie leisten nicht wirklich etwas Anspruchsvolles? No, Sir.

Wissen Sie, Herr Lehrer, heute haben Frauen schon mal Hosen an. Statt einer Antenne gibt es Sateliten-Schüsseln, das Telefon hat keine Wählscheibe mehr und man schleppt keinen Eimer mit Kohlen aus dem Keller, wenn man heizen möchte.

UND es gibt Instrumente, die mit Strom funktionieren, einen Ton erzeugen usw.

Willkommen im 21. Jahrhundert!

Grüße, ------>

Der Bödsinn fängt doch schon damit an, dass die Blockflöte sehr wohl ein richtiges Instrument ist, auch wenn mann oft billigste Plastikflöten sieht, auf denen eben Kinder ihre ersten Töne erzeugen. Vielleicht sollte er mal das hier sehen:

Was jetzt die E-Gitarre anbelangt, nun die ist ALLEIN eben noch kein richtiges Instrument, weil sie eben keinen Klangkörper besitzt. Zum Richtigen Instrument wird sie aber zusammen mit mindestens dem Gitarrenverstärker und darin dem Lautsprecher

Ansegisel 05.07.2017, 07:41

Danke für den tollen Video-Link!

1

Das ist totaler Unsinn es gibt einfach Lehrer die noch auf Classic Musik stehen und deswegen ein "No Go" Verhältniss zu der E Gitarre haben !!!

Außerdem ist die Blockflöte auch ein Instrument ich spiele Gitarre seit 3 Jahren Blockflöte hab ich 5 Jahre gespielt und man wird bewundert wenn man die Blockflöte so beherrscht !!!

Hallo zickzack2!

Wenn die E-Gitarre keine richtiges Instrument ist, weil sie
Verstärker braucht, dann ist die Kirchenorgel auch kein richtiges
Instrument, die braucht einen hydraulischen Blasebalg.

Die Definition des Begriffes "Instrument" hängt von der Verwendung des
Gegenstandes ab. Auch ein Küchentisch, ein Topfdeckel oder Holzstück kann
zum Instrument werden, wenn jemand damit Musik macht.

Also nichts dran an Deinem Musiklehrer!

Gruß Friedemann

Dein Lehrer hat unrecht!

Die E-Gitarre ist auch ein Instrument.

Denn mit Instrumenten kann man aus der Seele spielen.Es bedeutet, dass ein Instrument praktisch der Mund für Seele und Emotionen ist.Man drückt damit seine Gefühle und Gedanken aus.Jemand der leidenschaftlich ein Instrument spielt wird Eins mit Diesem.

Da man es logischer Weise auch mit ner E-Gitarre kann ist sie auch ein Instrument!

Wenn eine E-Gitarre, kein richtiges Instrument wäre, warum kann man damit Musik machen? 

Ich glaube, dein Lehrer mag einfach keine Gitarren. Deshalb ist er der Ansicht, eine E-Gitarre sei kein Instrument. Ich würde sagen, er hat sich den falschen Beruf ausgesucht. 

Hahaha .... Vielleicht fragst du deinen Musiklehrer mal, was er denn genau mit dem Begriff "kein richtiges" Instrument meint -> er soll sich erklären. Zusätzlich kannst du ihn fragen, warum man dann E-Gitarre an der Musikhochschule studieren kann.... :-))

Im Umkehrschluss würde das auch heissen, dass eine Blockflöte ebenfalls kein richtiges Instrument ist <Lachanfall>! Dazu würde ich ihm mal z.B. diesen Link hier senden:  https://www.srf.ch/play/tv/tagesschau/video/blockfloetenkonzert-in-zuercher-tonhalle?id=c1032b2d-5251-4784-a755-605ecd74cea7

würde ich auch sagen. Die Lehrerin mag wohl eher unverstärkte Instrumente.

Die E-Gitarre ist prima, sehr laut & cool mit Röhrenverstärkern. Viele Gitarristen im Metal spielen sehr gut & nehmen sich auch Paganini zum Vorbild

Guckst Du mal die Interpretation von Beethovens Pathetique Sonate auf der E-Gitarre an. Marshall Verstärker & Fender Stratocaster :)

Zeige das mal der Lehrerin. Download über Convert2 MP3 net & dann Speichern auf dem Handy als MP4

Lass doch deinen Musiklehrer einfach mal in die E-Gitarre hinein blasen wie in eine Blockflöte und erfreue dich an dem so erzeugten Klang.

E-Gitarre und Blockflöte sind also keine richtigen Instrumente?

OK, dann sollte er mal bitte den Begriff Instrumente definieren. Als Lehrer sollte er das hinbekommen.

Für dich das hier:

a.  Technik, Medizin: Werkzeug oder Gerät für einen bestimmten Zweck.

b. Musik: kurz für „Musikinstrument“.

Und zum Nachdenken für deinen Lehrer: Was wäre dann eine Maultrommel oder eine Mundharmonika?



Die grössten Hornochsen findet man unter den Lehrern. Mehr kann man dazu nicht sagen.

nur mal wieder halb hingehört und noch falscher wieder gegeben .

Ich versuche gerade, mir die Rolling Stones oder AC/DC als Blockflötenensemble vorzustellen.....

Dein Musiklehrer scheint eine an der Klatsche zu haben.

Dann scheint er keine Ahnung zu haben, zumal Bands wie ACDC, Gun's N Roses oder Deep Purple durch ihren lastigen E-Gitarrensound weltberühmt geworden sind

Was möchtest Du wissen?