E-Gitarre improvisieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

Ich würde raten dir einen Looper zu holen - der kann so unglaublich hilf- und lehrreich sein. Du kannst ja dann eine dir bekannte Akkordfolge aufnehmen und dann darüber improvisieren. Klingt jetzt extrem einfach - ist aber so. 

Ich sehe Probleme darin, dass das Spielen nach Tabs funktioniert - kannst du auch Noten lesen? Wenn du die zweieinhalb Jahre E-Gitarre nur nach Tabs gespielt hast, hast du dir selbst einen extrem wichtigen Bezugspunkt zur Musik verwehrt. Musik ist schließlich tonal und das muss einem bewusstwerden - diese Tatsache wird durch die Guitar-Hero-ähnliche musikalische Praxis, nähmlich dem nach Tabs spielen, stark verschleiert. 

Du solltest außerdem wissen was Intervalle, Skalen und Akkorde sind und vor allem welche es gibt und worin sie sich einzeln von einander unterscheiden. Improvisieren ist eine Erfahrungssache, die vor allem mit Musiktheorie schneller und besser begriffen werden kann. 

Noch ein kleiner Tipp: das was bereits klingt, kann auch nicht schief klingen. Hast du z.B. die Akkorde Am - G, dann klingen die Töne ACE über Am und GHD über G-Dur auf jeden fall konsonant.

Viel Spaß und Erfolg beim Spielen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt zu jedem akkord resp. grundton sogenante harmonien und tonleitern, auf enen du dich austoben kannst wie du willst, solange du in der harmonie bleibst passt es.
diese tabellen kann man auswendig lernen oder i-wie versuchen sich mit mustern zu merken. falls du ein android phone besitzt, empfehle ich dir die app smartchord, darin sind jegliche harmonien und tabellen aufgeführt.
ich persönlich kenne mi h nicht extremst gut damit aus, aber ein kollege der seit 12 jahren spielt hat sich diese 12 jahre durch dienzeit genommen diese tabellen auswendig zu lernen und kann zu praktisch allem einwandfrei improvisieren.... ist allerdinga extrem geduldserfkrdernd...
viel erfolg 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?