E-Gitarre bis 300€ kaufen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, Morre91! 

Du liegst mit dem Budget von 300 Euro in einem guten Rahmen - da gibt es einige Modelle, die Du antesten könntest. Mal unabhängig davon, dass Du wirklich verschiedene Modelle ausprobieren solltest (Gewicht, Halsbreite, Saitenlage usw.) kann ich konkret die Ibanez Grg170dx empfehlen - als ich mir als Wiedereinsteiger eine neue egitarre zulegen wollte, bekam ich die auch empfohlen. Die Gitarre kostet bei Thomann/Musicstore aktuell ca. 225 euro und ist ein Stratocaster-Modell. Sie ist mit Halshumbucker - SingleCoil - Steghumbucker mit 3 Tonabnehmern und 5 möglichen Sound-Kombinationen ausgestattet und damit klanglich sehr flexibel - sowohl Heavy, verzerrt oder clean. Sie spielt sich wirklich gut gerade für Neueinsteiger an der egitarre. Unser Gitarrist hat die neben ein paar teueren Gitarren auch zum Wecheln und schon oft live eingesetzt - sie erfüllt m.E. auch dieses Kriterium. Kannst ja mal schauen. Gruss Don

Die Musik geht Richtung Rock-Pop, funkrock leicht Mainstream, Nickelback art. Also Radioreife

Welche Musik spielst du denn? Es macht keinen Sinn, dir etwas zu empfehlen, was du nicht brauchst. Am besten gehst du in ein Musikgeschäft und testest die verschiedenen E-Gitarren dort aus; denn dann findest du auch dein geeignetes Modell.

Gehe erstmal in einen Musikladen, und spiele mehrere Modelle zur Probe. Es gibt versch. Mensurlängen, Bauarten, Gewichte und Ausstattungen. Du solltest erstmal rausfinden, welche Modelle dir am besten liegen.

Gerade gesehen...die Mensurlänge der Gibson E-Gitarren stimmt in etwa mit deiner Akustik überein. Fender und ähnliche Modelle haben eine längere Mensur, die manchen für die auf der E-Gitarre möglichen Spieltechniken mehr Platz verschafft. Probiere es aus. Günstige, von Gibson authorisierte Kopien gibt es von Epiphone. Da müsste es für 300 € schon was geben.

0

Kauf dir einfach eine, die dir gefällt. Für 300,00 bekommst du sowieso nichts gutes....

Was möchtest Du wissen?