e-funktion expinent "runter" holen

1 Antwort

guck dir doch impliziet ableiten mal an

Warum ist die Parabel achsensymmetrisch wenn in der funktionsgleichung : f(x)= ax^2+bx+c auch Potenzen mit ungeradem exponenten auftauchen??

Es gilt doch wenn In der funktionsgleichung NUR Potenzen mit exponenten auftauchen, dann ist der Graph achsensymmetrisch zur y Achse? :( aber bei der quadratischen Funktion gibt es doch bx und diese Potenz hat doch 1 als exponent und dies ist ungerade ?

...zur Frage

Wie leite ich die E-Funktion ab?

Ich muss die Funktion f(x)=4-2x-4e^-5x ableiten. Hatte bisher nur die basics und bin damit jetzt schon überfordert :( kann mir da jemand helfen? :) Würde mich sehr über die Vorgehensweise freuen!

...zur Frage

wenn 0 im Exponenten steht, ist die Potenz dann gerade oder ungerade?

Wenn ich es jetzt herausfinden muss, ob die Funktion achsensymmetrisch ist, würde ich gerne wissen, ob eine Potenz, wenn im Exponenten 0 steht, gerade oder ungerade ist

Bsp: 2+3x-x^3

...zur Frage

Nullstellen,Extremstellen ohne E-funktion?

Huhu :) Bei der Aufgabe auf dem Bild, welches ich angehängt habe, müsste ich die Null-Extremstellen berechnen. Ich weiß auch wie das geht und bin bereist auf das Ergebnis gekommen. ALLERDINGS habe ich dazu die Funktion in der Klammer abgeleitet und damit gerechnet.

also warum kann ich die eulscher-Zahl ignorieren? Ich bin mit allem auf das richtige Ergebnis.

Lieben Dank :)

...zur Frage

E-Funktion Verwendung in der Mathematik und Physik?

hallo liebe Mathematiker, ich schreibe eine Facharbeit in Mathe zum Thema e-Funktionen. Nun habe ich einige Fragen an euch; 1. wofür benutzt man die e-Funktion in der Mathematik 2. wofür benutzt man die e-Funktion in der Physik 3. ist Reihenentwicklung und Reihendarstellung das selbe, weil ich die Reihenentwicklung zu e-funktionen, logarithmus und sinus und cosinus erklären muss. 4. warum ist die Ableitung der e-Funktion so Vorteilhaft abgesehen davon das die Ableitung die selbe ist. ich meine hier die verwendung Danke im Voraus .

...zur Frage

Frage zu Rekonstruktion von Funktionen

Ich sitze gerade an einer Mathe Hausaufgabe. Heute im Unterricht haben wir gelernt, dass eine Funktion, die symmetrisch zum Koordinatenursprung ist nur ungerade Exponenten hat und eine Funktion, die punksymmetrisch ist nur gerade Exponenten hat. Nun steht hier in meiner Aufgabe: "Der Graph einer ganzrationalen Funktion dritten Grades ist punktsymmetrisch zum Urprung und ... "

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ersteinmal eine Fkt. dritten Grades solch ein Bild hätte: ax³+bx²+cx+d

Wenn man dann nun aber alle ungeraden Exponenten weglässt, ist ja die Bedingung für eine "Funktion dritten Grades" nichtmehr gegeben... Aber mich irritiert auch das "zum Koordinatenurspung" ?

Unterläuft mir gerade ein Denkfehler? Hat jemand einen Denkansatz oder kann mir sagen, wo mein Fehler liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?