E-Dressur... LPO, WBO? Schnupperlizenz, Jahresturnierlizenz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seit einiger Zeit heißen die E-Dresuren im WBO Breich jetzt Dressurwettbewerb oder Dressurreiterwettbewerb, sowas. Auf vielen Turnieren sind diese auch ohne Altersbegrenzung. LPO darfst du NUR mit Lizenz reiten. Allerdings gibt es selten E Dressuren in LPO, weil die meisten Turniere diese eben in WBO ausschreiben. Die Schnupperlizenz ist umsonst. LK 6 liegt zwischen 25 und 45 Euro, je nach Alter. Die Dokumente inkl Preisangaben findest du hier: http://www.pferd-aktuell.de/shop/index.php/cat/c104#20160 Wie vieldie Fortschreibung kostet, weiß ich nicht genau. Wenn du 2 Jahre eine hattest, gelten wieder die Kosten, der Erstausstellung

Okay, vielen Dank :) Dann werde ich mal auf die Ausschreibung warten und dann ggf eine Schnupperlizenz beantragen. Mit dieser darf man dann doch nicht mehr nach WBO reiten, sondern nur für LK 0 nach LPO, richtig?

0
@bonbon222

Nein, mit der Schnupperlizenz darfst du auch noch WBO reiten. Du hast dann ja trotzdem LK0, es geht nur darum, dass du für LPO eine Lizenz brauchst. Aber du bist trotzdem noch für WBO startberechtigt!

0
@pfanny

Oh, achso. Dann habe ich überhaupt keine Nachteile davon, eine Schnupperlizenz anzumelden, oder? Also sollte ich das auf jeden Fall tun..?

0
@bonbon222

Nein, man hat keine Nachteile :) Ist sinnvoll wenn man vorhat, viel auf Turniere zu gehen. Wenn du nur auf 1,2 gehen willst, wo du sowieso nur WBO Prüfungen gehen willst, kannst du es auch sein lassen

0

Soweit wie ich das versteh sind deine Aussagen richtig, ich denke, dass eine Schnupperlizens erst ausreicht. Du kannst sie allerdings nur ein Jähr lang beantragen. Danach musst du Lk 6 beantragen ( 25-45€) .

Oh, danke, das wusste ich noch nicht. Und wenn jemand keine LK 6 Prüfung gemacht hat, darf er 1 Jahr lang mit der Schnupperlizenz nach der LPO reiten und danach wieder nur WBO?

0

Was möchtest Du wissen?