E Dampfer Einstellungen für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also TC ist in meinen Augen völliger Quatsch, aber das ist Geschmackssache.
Ob du erstickst oder nicht kommt total auf das verwendete Liquid an.
Wieviel Widerstand hast du in der Coil? Wieviel mg hat das Liquid? Versorg uns ein bisschen mit Infos :)

Also das Liquid hat 9mg Nikotin was kein problem sein sollte da ich nun leider schon seit längerem Raucher bin. Und coil sind 2stk dabei allerding weiß ich nicht wie viel wiederstand die beiden haben bzw wo das steht. :)

0
@DennisSch030299

Ich bin starker Raucher (gewesen) und mir reichen 3mg in nem Subohm Tank völlig aus.
Schau mal aufm Display, da sollte der Widerstand stehen

0
@Royce

auf dem bildschirm stehen Watt/temperatur Akku 0.00V und 0.92 und son kleines zeichen was mit etwas fantasie wie eine musiknote aussieht

0
@DennisSch030299

Deine "Musiknote" ist das griechische Symbol für Ohm und steht in der Elektrotechnik für Widerstand ;)
Bei wieviel Watt bzw Volt befeuerst du den Verdampfer? Probiere mal ein Liquid mit weniger Nikotin. Wie alt ist das Liquid?

0
@Royce

Das liquid ist neu auch heute erst angekommen. An der stärke kann es eigentlich nicht liegen da ich meine alte E zigarette die noch nicht dieses ganze drumherum hatte mit eine 16mg nikotin geraucht habe.

0
@DennisSch030299

Versuch mal (falls möglich) die Airflow weiter aufzudrehen.
Klingt paradox, aber: zieh stärker (gleiche Menge verdampftes Liquid aber mehr Luft, solte weniger kratzen).
Was für ein Liquid (Marke) benutzt du?

0
@Royce

Ich werds versuchen. Die marke des liquids ist TORNADO.

Und übrigens vielen dank für die hilfe :)

0
@DennisSch030299

Gerne :)
TORNADO sagt mir jetzt so nichts.
Schneller ziehen kann aber gut helfen

0
@Royce

Vielen dank das mit dem Airflow war schonmal eine riesen hilfe ist gleich viel angenehmer! :) und ich denke mal der rest wird wohl gewöhnungssache sein. Eine frage wäre für mich noch offen und zwar was veränder die höher stellung der watt und wofür die temperatur hochstellen? :)

0
@DennisSch030299

Mehr Watt = (wie der Name schon sagt) mehr Leistung, also grob gesagt mehr verdampftes Liquid in gleicher Zeit.
Diese Temperaturregelungen sind in meinen Augen quatsch.
Theoretisch funktionieren sie so, dass sie über den materialspezifischen Widerstand der Spule (zB Ni200, Edelstahl, etc) die Temperatur der Spule messen und du einstellen kannst wie heiß die Spule maximal werden darf (dann regelt der Akkuträger automatisch die Leistung runter um genau die eingestellte Temperatur zu halten). In der Praxis funktioniert dies allerdings mehr schlecht als recht. Finde erstmal die Leistung, die für dich passt (bei 0,9 Ohm könntest du mal so um die 50 Watt probieren) und spiele dich danach mit der TC (temperatur control)

0

du mußt dich am anfang dran gewöhnen, das heisst du mußt immer wieder dran ziehen und husten ziehen und husten....nach ein paar tagen solltest du dich dran gewöhnt haben ohne die ganze husterei.

Was möchtest Du wissen?