E-Bike ohne Akku fahren?

6 Antworten

jein. Mit der Kettenschaltung am Stromer ST 1 ist es kein Problem. Mit leerem Akku, Zahnriemen & Nabenschaltung beim Bosch Motor an der Kurbeln ist es schon eine Quälerei

Ich sollte zur Kalibrierung mal den Akku leerfahren, gerade am Berg ging das dann aus. Lediglich Restengerie bleibt noch für das Licht.

Dann soll man gleich aufladen, sonst kommt es zu einer Tiefentladung

Ja, das kann man.

Allerdings solltest du bedenken, dass man bei den meisten Pedelecs mit Mittelmotor, dann auch den Getriebe Widerstand mit der Pedalkraft überwinden muss, die der Motor dem Fahrer entgegen setzt. Die wenigsten Mittelmotoren haben einen Freilauf.

Meines hat einen Evo Moter der leichtgängig getrennt wird. Bei den Bosch Modellen hast das Getriebe mitzubewegen.

Es gibt auch noch andere Motore die in der Nabe sind, die sind auch kein Problem, außer Gewicht

Bei jedem Motormodell prüfen.

Fat Tire Reifen beim Fahrrad?

Hallo gutefrage.net-Community, ich wollte mir jetzt ein E-Bike kaufen um damit täglich 20km hin und zurück zur Arbeit zu fahren. Das geht ja ohne Probleme bei einem E-Bike, das ich bei Amazon mit 1000w und Unterstützung bis zu 50km/h gefunden habe. Nun ist meine Frage, ob ich mir die Variante mit den dünnen, normalen Reifen kaufen soll oder die Fat Tire Variante? (Siehe Bilder) Die dicken Reifen sehen schon um einiges cooler aus, aber da ich fast nie offroad, im Schnee oder am Strand fahren würde ist das doch eher unnötig. Beeinflussen die dicken Reifen das Fahrverhalten auf Asphalt? Ich meine, gibt ja mehr Reibungsfläche zwischen dem Reifengummi und dem Asphalt und würde ich dann ohne den Motor nicht eventuell langsamer oder schwerfälliger fahren? Vielleicht fährt ja einer von euch so ein Fat Tire Bike und kann mir helfen. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?