E BIKE

7 Antworten

Hi, wenn sonst alles in Ordnung ist, warum denn nicht?

Ein Normales Fahrrad wirfst du doch auch nicht nach 5 Jahren weg.

Ein Fahrrad braucht auch Pflege, es gibt billige Werkstätten, die eine komplette Überprüfung für wenig Geld machen. In Düsseldorf gibt es die ZWD vielleicht gibt es sowas ähnliches auch bei dir in der Stadt. Bei mir in der Stadt gibt es eine Werkstatt, die von Arbeitslosen geführt wird, und Fahrräder für wenig Geld repariert.

Grüße Marc

Woher ich das weiß:Hobby – Fahrrad fahren und Instandhaltung ist mein Hobby

wenn der Akku verschlissen ist wird vermtlich auch der Verschleißzustand der mechanischen Komponenten wie der Motorlager, Antriebsteile, Lenkkopflager, Vorder- und Hinterradnabe, Felgen, Bremsanlage usw. nicht unbedingt besser sein.

Verkauf es lieber günstig einem Studenten, der damit die 3 Kilometer bis zur Uni fährt und daher keine große Reichweite braucht, dan findet es ein zweites Leben.

Als Alternative zu einem neuen Akku gibt es zwar Firmen die die Akku-Gehäuse öffnen und mit neuen Zellen bestücken, kostet etwa die Hälfte (300 Euro) eines neuen Akkus (400-600 Euro).

Aber mir persönlich wäre mir nicht wirklich wohl dabei einen solchen nicht vom Hersteller abgenommenen Akku in einem Wohnhaus zu laden wo ein dadurch ausgelöster Brand Menschenleben kosten könnte.

Brände von Pedelec-Akkus in Wohnhäusern beim Aufladevorgang hat es ja bereits gegeben, eine echte Horrorvorstellung.

Hallo

Wenn der allgemeinen Zustand gut ist schon.

Eine Überhohlung/Austausch ist oftmals günstig. Dazu sendest Du den Akku ein.

Grüße

....wenn du sehr viel fährst schon. Auch ein Akku verliert an Kapazität.

Was hat es neu gekostet? Bei z b 1000€, würde ich 700€ nicht ausgeben sondern für 300 € verkaufen.

Was möchtest Du wissen?