E.Bay. Wie geht man mit einem Nörgler um, der ungerecht bewertet?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich finde das ganze Bewertungssystem bei ebay wahrhaftig umstritten! Irgendwie gibt es denjenigen "Recht", die es gar nicht haben! Kritiken sind oft ungerechtfertigt und unwahr. Es darf einfach etwas behauptet werden, ob wahr oder unwahr. Leider fühlen sich dann meist auch noch hierin die ewigen Nörgler bestätigt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man es den wenigsten Leuten recht machen kann, auch wenn seitens der Verkäuferin eigentlich alles in Ordnung war. Wenn man an böswillige Menschen gerät, vom Nörgler bis zum Kriminellen, das habe ich in knapp 3 Jahren bei ebay schon alles erleben müssen, ist man bewertungsmäßig schnell verratzt - etwas übertrieben ausgedrückt. Dass man Haare unter der Ameisenzunge mit der Lupe suchen darf, gehört eigentlich mit zur Krönung, die nicht erlaubt werden sollte durch ebay. Irgendwo kommt man ja ins Uferlose. Wo sind also bitteschön die Grenzen? Wenn Sie auf dem Flohmarkt einen gebrauchten Artikel erwerben, können Sie sich hinterher auch nicht beschweren. Ein kleines Risiko hat man, das sollte vor einem Gebrauchtwarenkauf von vornherein klar sein. Grobe Mängel zu kritisieren, auch wenn es nicht immer böswillig vom Verkäufer war(man möchte ja auch einmal das Gute im Menschen grundsätzlich nicht vergessen), wäre noch o.k.. Übertreibungen bei Kleinigkeiten, nur weil man unbedingt um des Nörgelns willen meint, sich wichtigtun zu wollen, gehört meiner Ansicht nach bei ebay endlich ausgeschlossen. Ansonsten kann man selbst für sich nur diese Dinge tun, die an dieser Stelle schon zu dem Thema geschrieben hatten. Gott sei Dank lebt man ja nicht von ebay. Vielleicht verkauft man dann lieber bei Second-Hand, auf dem Flohmarkt oder auf Kleinanzeigen. Das ist im Grunde stressärmer....Wer braucht schon noch mehr Streß von uns?

Habe bei Ebay einen Videorecorder verkauft und in der Beschreibung extra drauf hingewiesern das ich keine Bedienungsanleitung habe.Das Teil hat vor ca.5 Jahren knapp 350DM gekostet und sie hat es für 10€ ersteigert.Wurde promt neutal bewertet.Habe dann mal angefragt warum neutral..da sie bei der Bewertung geschrieben hat Ware ist ok..die Antwort war, sie hätte mich vor 2 Tagen angeschrieben und ich hab nicht geantwortet,sie wollte wissen wie sie das Zeichen LP im Bild weg bekommt..sowas doofes..dabei hab ich in der Warenbeschreibung darauf hingewiesen das es eine Bedienungsanleitung im I-Net gibt...kann doch nicht 2 Tage im I-net unterwegs sein um zu sehen ob mich jemand anschreibt.. Ich denke das man das nur regeln kann wenn man mit dem Käufer/Verkäufer kommunizier

Kannste nicht viel machen... wenn einvernehmlich die Bewertung von seiner Seite nicht zurück genommen wird bleibt Sie stehen. Ebay hilft selbst da auch nicht weiter. Aber merk Dir den Ebay-Namen... man trifft sich immer 2 mal. Ist für Dich ziemlich ärgerlich aber manche Ebayer haben das zum Hobby gemacht.

Ich finde es inzwischen fast seltsam wenn jemand ab 100 Bewerungen keine negative dabei hat ;-) Ich sehe dann immer ob es gefakte Bewertungen sind. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass es immer solche Spinner gibt. Da kann man kaum etwas machen. Vielleicht es es mit gelegentlichen negativen Bewertungen wie mit Narben, die machen auch interessant und sind nicht umbedingt ein Makel ;-)

Also ich habe 1 privaten Account mit 245 ausschließlich positiven Bewertungen, einen ehemaligen geschäftlichen Account mit 847:1 und habe beruflich angestellt nochmal 1000:0 Bewertungen innerhalb von 6 Monaten erhalten. Alles ehrlich verdient.

0
@Hunley

genau, ich hab inzwischen 130 positive bewertungen, mit einem verkäufer hatte ich ärger, bewertung wurde einvernehmlich zurückgenommen. aber ich achte auch drauf, dass ich meine 100 % positiv behalte... ich guck als ebayer nämlich bei weniger bewertungspunkten auch ganz genau hin

0
@Hunley

Heisst ja nicht, dass alle 100% Betrüger sind ;-) Aber aus eigenen Erfahrungen weiss ich, dass auch immer wieder Spinner auftauchen, die man einfach nicht bändigen kann.

0

Leider ist das Problem nur mit einer ähnlichen (sachlichen) Gegenbewertung und den Ausschluss dieses Käufers für zukünftige Auktionen zu lösen. Ist mir auch schon so gegangen. Es wird immer Leute geben, die nicht anders können.

Das ist ärgerlich, aber leider kann man da nicht viel machen.Natürlich kannst du ihm anbieten, die Ware zurückzunehmen u. ihm bei berechtigten Mängeln das Geld erstatten. Ansonsten kannst du höchstens seiner Bewertung einen Kommentar hinzufügen.Ausserdem kannst du ihn auf die Liste der Käufer setzen, die in Zukunft nicht mehr auf deine Auktionen bieten dürfen.

Du kannst doch eine gegenbewertung schreiben. Der Käufer kann dann nicht mehr gegensteuern. Sage doch einfach in diesem Forum, was Du denkst, das er tut.

Hast du dich schon im Ebay-Forum dazu geäußert? Die können dir da glaub ich besser helfen. Ich meine kürzlich im Forum etwas über das Löschen von nagativen Bewertungen gelesen zu haben...wenn ich's wieder finde, kommt der Link noch nachträglich.

ebay mischt sich in die bewertungen nicht ein, solange sie nicht gegen richtlinien verstoßen. du kannst soweit ich weiß den käufer für zukünftige deiner auktionen ausschließen.

sicherlich kann jetzt keiner sagen wer recht hat aber ich muß dir recht geben, für 5,50 braucht man kein fass aufmachen.

Was möchtest Du wissen?