E-Bass Notation erklären ...! BITTE HELFEN!

1 Antwort

E-A-D-G : Die Intervalle zwischen den Saiten sind Quarten, Die Fingerbelegung der Saiten alterniert so, dass Tonleitern immer nach dem gleichen Prinzip spielbar sind. Der Tonumfang in einer Lage ist 1,5 Oktaven und deckt damit üblichen Tonreihen ab ohne die Lage zu wechseln. E-Bass als Begleitinstrument wird dem Rhythmus zugeordnet.

Was möchtest Du wissen?