E Autos?

10 Antworten

Dann hat man entweder eine Schnellladesäule in der Nähe oder sollte sich angewöhnen, besser zu planen. Wenn der Tank meines Autos leer ist, komme ich auch ohne weiteres nirgends mehr hin.

Du hast aber Ersatz-Benzin.

Ersatz-Strom kriegst du nicht so leicht her.

0
@feelinginthesky

Reservesprit habe ich keinen dabei, wozu? Ich hab ne Tankuhr. E-Autos haben eine Anzeige für den Ladezustand. Wer im Jahr 2021 mit leerem Tank/Akku liegen bleibt, hats einfach nicht anders verdient.

4

Schnell-Laden geht z.B. bei Audi in einer halben Stunde. Die Frage ist nur inwieweit das auf Dauer die Akku-Lebensdauer beeinträchtigt bzw. wie viel Schnell-Ladesäulen überhaupt zur Verfügung stehen.

Wenn das Auto leer ist, geht es nicht, richtig. Üblicher Weise fährt man es aber nicht vollständig leer. Und man muss keine 2h laden um Strecken fahren zu können, die so wichtig sein könnten.

Allerdings ist für einige das Elektroauto derzeit aus gutem Grund, vorallem der Reichweite, derzeit nur ein zusätzliches Auto für z.B. den Stadtverkehr.

Es ist davon auszugehen, dass es in der Zukunft Lösungen für solche Probleme geben wird.

Kein E Auto läd 2 Stunden. In der Regel sind es etwa 30 Minuten von 20 auf über 80%

E-Auto sind alltagstauglich. Ich komme damit überall hin. Es gibt ausreichend Ladestationen. Oft auch gratis zB bei Einkaufszentren, Hotels, Lidl, Arbeitsplatz etc. Ich kenne einen Außendienstler der 250 km am Tag fährt und nur zu Hause mit der normalen Steckdose lädt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?