E A L M S..warum?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

E- Einfach

A- Anfänger

L- Leicht

M- Mittel

S- Schwer

Falsch!

E- Einsteiger !!!

0

Liebes Keksilein!

Diese Buchstaben stehen für E wie Einsteiger (gibt es in Österreich nicht, aber in Deutschland), A wie Anfänger, L wie Leicht, M wie mittel und S für Schwere Klasse. Die sogenannte S-Klasse wird dann noch einmal in die sogenannte "Kleine Tour" (Bewerbe von Prix St. Georges aufwärts bis Intermediaire I) und die "Grosse Tour" (Intermediaire II, Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix Kür) unterteilt.

Liebe Grüsse Cenerentola

Hallo Keksilein

Da Ich selbst jahrelang jedes WE auf dem Reitplatz war,kann Ich Dir die Frage beantworten.

E - Einsteiger A - Anfänger L - Leicht M - Mittel S - Schwer**

Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen Schönen Sonntag noch

Dressurreiten welches Niveau?

Was muss ich alles beim dressurreiten können um auf den verschiedenen Niveau zu sein???

...zur Frage

Distanz-Springreiten?

Hallo!

Was ist eine Distanz beim Springreiten? Wo liegt der Unterschied zur Kombination?

...zur Frage

Nikon Objektiv für Sportaufnahmen im Pferdesport?

Suche ein neues Nikonobjektiv für Sportaufnahmen (Dressurreiten,Springreiten), sollte unter 1000€ kosten

...zur Frage

gutes Buch zum Thema Dressurreiten

kann mir jemand evtl ein gutes und vor allem informatives Buch zum Thema Dressurreiten empfehlen?

Und weiß jemand ein ähnliches Buch wie :"Die klassische Reitkunst" von Alois Podhajsky

Danke schon mal im vorraus :D

...zur Frage

Findet ihr, dass Dressurreiten nicht eigentlich Tierquälerei ist?

Selbstverständlich gibt es unzählige Formen von Tierquälerei und etliche davon sind sicherlich deutlich schlimmer als Dressurreiten.

Aber wenn man sich mal anschaut was beim Dressurreiten von den Pferden verlangt wird, kann ich mir in keiner Wiese vorstellen, dass irgendein Pferd auf der Welt jemals so freiwillig gehen würde. Hierbei werden den Pferden über Jahre hinweg vollkommen unnatürliche Verhaltensweisen und Gangarten beigebracht, die doch nicht gut für die Pferde sein können.

Ich kann es ja noch verstehen, wenn Tiere schlecht bzw. nicht artgerecht gehalten werden, wenn dies irgendeinen Nutzen für den Menschen hätte z.B. als Nahrung, Arbeitstier oder Versuchstier für die Medizin. Aber Dressurreiten ist doch wirklich nur reiner Luxus. Und dafür Tiere quälen.

Meiner Meinung nach unterscheidet den Stierkampf und Dressurreiten nicht allzu viel.

Wie steht ihr dazu?

...zur Frage

Ich bin in einigen Prüfungen durchgerasselt im Studium. Kommt das in die EndNote oder nicht?

Ich habe keine Credit Points für die Prüfungen bekommen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?