Dyskalkulie? ist mir peinlich!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Spacecake1,

wechsle mal den Standpunkt, bevor Dein Leben nur noch aus Vermeidung von Peinlichkeiten besteht. Wenn Du Mathelernen willst, dann solltest Du auch offen über die Matheprobleme sprechen. Nicht als Schuldfrage oder Peinlichkeit, sondern als inhaltliches Problem: Was kann ich, was verstehe ich nicht, was muss ich noch lernen, wie gehe ich vor, um die richtige Hilfe zu bekommen. Was andere darüber in peinlicher Hinsicht denken, sollte Dir völlig egal sein. Wenn andere Dir deswegen an den Karren fahren wollen, so solltest Du das Zurückweisen oder ignorieren. Deine Ziele kannst Du nur erreichen, wenn Du die Hindernisse dafür kennst und Dich offen damit auseinandersetzt. Man muss nicht immer jedem alles erzählen, aber wo es nötig ist, gehört das offene Gespräch dazu, sonst läufst Du ewig vor diesen blöden Peinlichkeiten davon.

Schau mal bei Google unter: yacofred, wordpress, Rechenschwäche. Da findest Du einen guten Einstiegsartikel zum Thema.

Gruß yacofred

Was möchtest Du wissen?