dyskalkulie test in Schleswig-holstein?

2 Antworten

Viele Schulpsychologen können das machen, kostenlos. Wenn sie es selbst nicht machen können wissen sie wo es zu machen ist. Oft gibt es entsprechende Stellen in den Schulämtern, da weiß ich aber nicht wie es bei dir aussieht. Jeder Kinder- und Jugendpsychiater kann so einen Test machen, ebenfalls kostenlos. Allerdings muss man da oft lange auf einen Termin warten.

Mit 16 bist du noch nicht zu alt das feststellen zu lassen. Wenn du Dyskalkulie hast steht dir entsprechenden Förderung (Therapie) zu und ein Nachteilsausgleich in der Schule. Dies wiederum kann deinen Notendurchschnitt erheblich verbessern.

Danke für deine Antwort , das ist interessant zu wissen , werde ich gleich mal weiterleiten :) 

0

Was sagt denn derjenige, der es dir geraten hat?

Meine Mathe Lehrerin hatte ein Gespräch mit mir und meinen Eltern und sie meint das ich in Mathe zu langsam bin und einfach  nicht auf dem Lernstand der anderen bin und oft zu lange brauche , das ich mich mal Testen sollte .. wir haben sie darauf hin gefragt wo denn , aber darauf wusste sie auch keine Antwort

0

Welcher Beruf kommt in Frage? Zweite Ausbildung...im Büro trotz Matheschwäche.

Hallo allerseits.

Ich bin momentan mit meinem Job nicht sonderlich zufrieden.Das Arbeitsklima ist zwar bestens und der Job macht ja eigentlich auch (meistens)Spaß aber das wars dann auch schon.Die Bezahlung ist mies und ich bin nur als Aushilfe eingestellt obwohl ich diesen Beruf gelernt habe(Bäckereifachverkäuferin).Man findet einfach keine gescheite Stelle...Kurz gesagt: Für so nen Hungerlohn arbeitet man ziemlich hart!Da mir klar ist dass ich in diesem Beruf nicht bis zur Rente arbeiten kann (das schaffe ich körperlich nicht) möchte ich jetzt,wenn ich noch jung bin, gerne in einen anderen Bereich wechseln.

Ich würde gerne etwas körperlich nicht so anstrengendes machen. Es sollte ein Beruf im Büro sein. Aber es gibt da einen sehr großen Haken:Ich habe Dyskalkulie (Matheschwäche). Die Grundrechenarten bekomme ich grad so noch hin. Dreisatz ist auch ganz ok.Kalkulation klappt auch relativ gut.Aber alles was darüber hinaus geht ist mehr als schwierig. Mir fehlt dazu einfach das Zahlenverständnis.Ich meine so Sachen wie x+y(2+x) und sowas....kann ich absolut gar nicht.

Es war aber schon früher mein Traumjob in einem Büro zu arbeiten. Ich liebe es Papiere zu sortieren und Dinge zu ordnen. Ich schreibe gerne am PC,kann auch recht flott schreiben. Habe kein Problem damit lange am Monitor zu sitzen. Ich war in Deutsch immer gut (durchschnittlich auf 2)und in Englisch sehr gut(Immer 1-2). Nur eben in Mathe nicht.

Ich habe 2004 meinen Hauptschulabschluss gemacht ,2009 meine Ausbildung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk abgeschlossen.Dadurch habe ich nun Mittlere-Reife.

Und nunja,jetzt kam mir eben der Gedanke eine zweite Ausbildung zu machen.Wäre echt klasse wenn mir jemand einen Beruf ,der auf meine Kriterien passt, nennen könnte. Vielleicht kann mir ja auch der ein oder andere von seiner Ausbildung in einem solchen Job erzählen.

Wäre echt sehr nett :)

...zur Frage

Wie kann ich die 8. Klasse in einem Gymnasium in Bayern mit Dyskalkulie bestehen?

Obwohl das Schuljahr erst angefangen hat habe ich Angst nicht versetzt zu werden, weil ich schon das letzte Jahr nur knapp mit einer 5 in Mathe bestanden habe. Jetzt bin ich in der 8. Klasse und habe somit auch noch Physik. Dank meiner Dyskakulie fehlt mir in diesem Bereich leider jegliches Verständnis. Dyskalkulie wird (im Gegensatz zu Legasthenie) überhaupt nicht berücksichtigt. Man bekommt weder Zeitzuschlag (der mir wirklich helfen würde) noch werden bestimmte Kriterien weniger streng bewertet. Es liegt wirklich nicht daran, dass ich mich nicht bemühen würde; ich lerne wirklich viel, um eine Chance zu haben, mithalten zu können. Ich hatte auch schon Nachhilfe, wenn auch nur kurze Zeit, weil es mir noch schwerer fällt, Aufgaben richtig zu rechnen, wenn mir dabei jemand über die Schulter schaut, aber weder das, noch jede Menge Lernen bringt mich nach vorne! Ich mache einfach keine Fortschritte! In anderen Fächern bin ich durchschnittlich bis überdurchschnittlich gut, ohne mich groß anstrengen zu müssen. In Deutsch bin ich schon seit der Grundschule jedes Jahr Klassenbeste. Nur Mathe und Physik sind Problemfächer für mich. Im Zeugnis darf ich aber nur eine 5 haben, um nicht durchzufallen. Ich schaffe es sicher, in beiden Fächern eine 5 im Zeugnis zu haben, aber in einem eine 4? Ich weiß wirklich nicht, was ich noch machen soll! Ich schlafe häufig schlecht, weil ich mir immer wieder Sorgen mache und meine Nerven liegen vor jeder Schulaufgabe blank. Durchzufallen ist das Schlimmste, was ich mir derzeitig vorstellen kann! Ich will nicht als dumm oder faul abgestempelt werden und es ist einer meiner größten Träume zu Studieren. Aber wie soll ich überhaupt mein Abitur schaffen, wenn ich nicht einmal die 8. Klasse bestehen kann? Eine Nachprüfung wäre auch der absolute Horror für mich! Ich bin leicht unter Druck zu setzten und kann dann noch schlechter arbeiten, vor Allem, wenn ich weiß, dass alles von dieser einen Prüfung abhängt! Ich würde sie sicherlich nicht bestehen.

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, mein Gejammer bis hierhin zu lesen. :-)

Hat jemand von euch selbst Dyskalkulie oder kennt sich damit aus? Ich würde mich sehr über ein paar Tipps freuen! Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?