Dynamisches Kontrastverhältnis bei Monitoren so unterschiedlich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt ein altes Sprichwort: "Wer misst, misst Mist!". Hier werden größtenteils Bedingungen für die Messungen gewählt, die ein möglichst gutes Ergebnis als Verkaufsargument bieten.

VW hat dafür sogar spezielle Software entwickelt, wie inzwischen landläufig bekannt ist!

Bekannt war es auch schon lange bei der Bewerbung für Lautsprecher und Verstärker. Watt Sinus, Watt RMS, Watt ohne alles kann sich um den Faktor 100 und mehr unterscheiden.

Ich würde mich mal für eine längere Zeit davor setzen und auch mal von den Seiten her länger darauf sehen. Deine Augen werden Dir dann sagen, mit welchem Bildschirm Du gut zurecht kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HyperSniper
08.01.2016, 14:34

Na sieh mal einer an, das dachte ich mir schon fast. Danke für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?