DWS Riester Rente Premium beitragsfrei stellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Riesterfonds müssen die Einlagen ihrer Kunden mindestens sichern, wodurch die Manager gezwungen sind sich mit risikoarmen, aber auch renditeschwachen Investments abzusichern. Deswegen kann man nicht erwarten das ein solches Portfolio nur anähernd mit zB einem reinen Aktiendepot mithalten kann. Außerdem wie du selbst erwähnt hast fressen die Gebühren solcher Verträge die magere Rendite noch zusätzlich auf.

Der einzige Lichtblick sind die staatlichen Zulagen, welche erstmal als der eigentliche Zugewinn zum eigenen Vermögen betrachtet werden könnten.


Fallen dann nicht trotz fehlender Besparung auch weiterhin Depotgebühren an, für die es keinen wirklichen Ausgleich gibt?

Ja, aber welchen Ausgleich meinst du? Die Gebühren werden weiterhin die Entwicklung des Fondsvermögen hemmen, egal ob du weiter einzahlst oder nicht.


Lassen die Experten dann alles stehen und liegen und überlassen das Depot sich selbst?

Nein, die Depots werden alle gleich geführt. Man arbeitet mit dem Vermögen was vorhanden ist.


Hallo,

der Ursprung ist die Vermittlung des Produktes, in der Regel Deutsche Bank für das Produkt oder DVAG.

Wende dich zuerst an diese/diesen Vermittler und stelle Sie zur Rede.

Es gibt noch Anbieter, welche kostengünstiger sind und ein bessseres Portfolio mehrerer Fonds im Markt oder Anlagestrategienanbieten und welche aktiv betreut werden (Condor teilt z.Bsp.seinen Kunden jedes Jahr mit, welche Fonds auszutauschen wären, weil der vorgebebene Zielkorridor der Gesellschaft nicht mehr erreicht wird). Wenn du einen Makler findest der fast auf eine neue Courtage verzichtet, um dein Problem zu lösen und den Vertrag auf einen neuen Anbieter überträgt, dann macht es Sinn. Denn das vorhandene Geld soll ja aktiv dazu beitragen, das die Rendite gut bleibt.

Wir verzichten dann auf 50% der Courtage, denn Arbeit muss bezahlt werden.

Beste Grüße

Dickie59

Du kannst auch zu einem anderen Anbieter wechseln und das Guthaben förderUNschädlich übertragen, zb fairr.de (oder irgendein anderer)

du zahlst einfach nix ein...!?

kriegst dann natürlich aber auch die jährliche förderung nicht..

natürlich laufen die gebühren weiter... das depot ja auch.....

nächstes jahr sollen die zulagen übrigens steigen....

Was möchtest Du wissen?