DVD+R oder DVD-R Unterschied?

5 Antworten

das sind von unterschiedlichen Interessensgruppen jeweils verschiedene Adaptionen der Standard-Video-DVD, mit jeweils unterschiedlicher Art der Beschreibung. Eine DVD-R hat einen aus aus urheberrechtlichen Gründen der Videowirtschaft einen Datenring, der verhindern soll, daß man eine 1:1 Kopie einer Video DVD erzeugt. Vom Endprodukt unterscheiden sich beide nicht, so daß es mehr darauf ankommt, welches der beiden Formate dein DVD-player lesen kann (sofern er nicht eh beide unterstützt). Computerlaufwerke können immer beide (alle 4 DVD-RW / DVD+RW) lesen

Das eine soll besser für Filme sein (große Dateien) und das andere besser für daten (kleine dateien) Unterschiede konnte ich aber nie feststellen.

Klar konntest du das nicht feststellen, weil es Unsinn ist. Es sind unterschiedliche, technisch aber gleichwertige Aufnahmeverfahren, etwa so wie MP3 und OGG.

0

besser für kleine und große Dateien?? das ist unsinnig

0

Es sind technische Unterschiede, deren Erklärung hier zu weit führen würde. Neuere Brenner können beides brennen, ältere Geräte u.U. nicht. Du musst schauen, welches Format dein Brenner kann und was der Spieler lesen kann.

Was möchtest Du wissen?