dvbt2 verarschung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, äh, du kaufst Technik, von der du nichts weißt und dann ist das die Schuld des Verkäufers, der dir praktisch alles, was sie nicht ist, verschwieg? Das heißt also, dass du nicht einmal nach einem Smart-TV gefragt hast? Da muss niemand etwas verschweigen, Smart ist nicht der Standard.

Du stellst um auf dvbt2 und solltest VORHER, wie es ÜBERALL geschrieben wurde, wissen, dass es die privaten Sender nicht in SD gibt. Falls das eine Frage wäre, wären mehr Informationen enthalten, was denn nun dein genau dein Problem ist. Ist es, dass du dich vorher nicht informierst? Was können die Leute hier dagegen tun?

Wieso schreibst du nicht eine ordentliche Frage statt den Platz nur zur "persönlichen, missmutigen Meinungsäußerung", falls ich es mal so umschreiben darf, zu nutzen.

diggadsd 29.03.2017, 19:56

du arbeitest wohl auch in einem elektro laden oder für die privaten sender oder so dass du die so in schutz nimmst.. ich wohne nicht im wald ich wohne in berlin nicht mal im stadtrand also ich wohne eigenltich relativ zentral. nur kann ich im analogen kabel nicht so viele sender empfangen wie digital. und in elektromarkt meinte man mir dass eher smart tv standart ist bei den neuen fernsehern und dann kann man es ja den käufer sagen finde ich oder zumindest im beschreibung auf dem preisschild erwähnen.und  wieso soll ich mich denn noch mehr kundig machen über dvbt2. Man hat tausendmal berichtet das bald die digitalensender nur noch auf dvbt2 zu empfangen sind erst seit 3-4 monaten kamen die informationen dass auch dvbt2 nicht ausreicht. aber egal was rede ich mit dir du würdest wohl weiterhin die händler und sender in schutz nehmen bald schon unendlich in schutz nehmen bis dein hintern nicht mehr ausreicht gepim..rt zu werden.

0
diggadsd 29.03.2017, 21:00

ja sorry für meine bissel derbe antwort eben jetz habe ich erfahren das die private sender eine überbrückungszeit bis juli sollen also die sender noch unverschlüsselt sein waren vieleicht nur heut morgen verschlüsselt, dann kann man das noch nachvollziehen für die leute die wie ich sich angeblich oder anscheind falsch informiert haben.

0

Du bist selber schuld. Man braucht nicht in einem Elektroladen arbeiten um zu wissen, das der neue Standart DVb-T2HD heisst. Wenn du vorher analoges Kabelfernsehen hattest, wieso bist du auf Antenne gewechselt? Du hättest einfach auf digitales Kabelfernsehen wechseln können. Dafür hättest nur einen billigen Kabelreceiver gebraucht. Damit hättest du alle Privatsender in SD ohne große Kosten bekommen.

diggadsd 29.03.2017, 20:58

ok ja das stimmt aber bei dvbc war es anscheind erst so das es da die sender auch verschlüsselt waren anfangs so das ich zu dvbt1 umgesprungen bin aber das soll sich jetz geändert haben. ok das wusste ich nicht so genau.

0
Harpye 30.03.2017, 07:43
@diggadsd

Die Grundverschlüsselung gibt es seit ein paar Jahren nicht mehr. Sie mussten Sie aufheben, weil sie dazu verurtelt wurden. Die Privatsender wurden auch zu 55 Millionen Euro Strafe verurteilt, wegen illegaler Preisabsprachen.

0

Was möchtest Du wissen?