DVBT - wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne Antenne geht es gar nicht. In Nürnberg dürfte aber eine kleine Mini-Antenne genügen.
Genau kann man es hier auf der Karte nachlesen, wenn man die eigene PLZ eingibt.
http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html
Falls auf ihrem Dachboden noch eine alte Antenne (siehe Bild) installiert ist (die vorhandenen Wanddosen sprechen dafür), kann auch diese für DVB-T benutzt werden, da die Empfangsfrequenz die gleiche ist, wie früher beim analogen TV.
Gruß DER ELEKTRIKER

Bilduntertitel eingeben... - (Technik, DVB-T, Antenne)

Du braucht einen Receiver plus Antenne.

Die neue Antenne wird dann an den DVB-T Receiver angeschlossen. Dieser wird dann über Scart am Fernseher angeschlossen.

Zu Empfehlen ist z.B. der Technisat Digipal 2 inkl. Digiflex TT 2 Stabantenne.

=> http://www.amazon.de/b?tag=aimchade-21&node=294288011

Du benötigst einen Fernseher mit Scartanschluss und einen DVB-T Receiver mit Antenne!

Hast Du alles ...oder?

Mehr brauchste nicht!

Siehe Bedienungsanleitung DVB-T Receiver!

Ich habe noch keinen Reciever, deshalb die Frage. Gibt es die Reciever mit integrierter Antenne ?

0
@Hostel

Nein eine Antenne kommt immer extra dazu. Die Geräte haben keine Antenne eingebaut.

Letzteres macht auch wenig Sinn, da in vielen Bereichen eine normale Stabantenne auslangt, für Senderschwache Gebiete aber evtl. eine aktive Antenne nötig ist.

0

http://www.ueberallfernsehen.de/

schau mal hier, da ist alles fein erklärt und auch der Empfang dargestellt

Danke, habt mir sehr geholfen, Greetz

Was möchtest Du wissen?