DVB-T Alternative für kostenloses (günstiges) Fernsehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Pankow müsstest du super Empfang haben, der Alex ist nicht weit.
Du brauchst sicherlich nur eine bessere Antenne, am besten mit Verstärker. 

Insgesamt hast du 4 Wege zur Auswahl:
1. Terrestrisch (DVB-T2, 69 Euro im Jahr)
2. Sat-Empfang (DVB-S über Schüssel, derzeit noch kostenfreier Empfang)
3. Kabel-Empfang (DVB-C, kostenpflichtiger Vertrag mit Anbieter notwendig)
4. IP-TV über Internet (schnelles Internet notwendig, Kosten je nach Anbieter)  

Gruß DER ELEKTRIKER

wenn Satelit wirklich flach fällt, was ich noch nicht unbedingt glaube, dann sehe ich nur DVB-T2 (kostenpflichtig) oder eine TV/Internetlösung in Betracht...

du kannst im vergleich zu einem Tarif ohne fernsehen mit Mehrkosten von ca. 10 € monatlich kalkulieren. im Gegenzug kostet DVB-T2 ca. 5,75 € monatlich...

lg, Anna

Bei Satellit hast du nur einmalige Anschaffungskosten. Alternativ evtl. Online Mediathek?

ich wohne zur Miete in einem denkmalgeschützten Haus also Satelit fällt völlig flach.

Mein TV hat kein W-Lan oder USB mit dem er aufgerüstet werden könnte oder gibt es da technisch eine Lösung? (Nen neuen Fernseher will ich mir nicht unbedingt extra anschaffen...)

0

Mit hdmi kannst du Amazon FireTV nutzen, dann hast du wlan.

0

Was möchtest Du wissen?