duzt man einen autisten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, denn auch dieser Mensch ist trotz seiner Behinderung ein vollwertiges Glied unserer Gesellschft. Es gebietet die Achtung vor der Persönlichkeit des Anderen, ihn nicht ohne Rückfrage zu dutzen. Anders ist es dann, wenn in Ländern, Gebieten oder bestimmten Gegenden (z.B in Schweden, z.T. in Österreich usw) jeder gedutzt wird, ob man ihn kennt oder nicht. Aber in den meisten Gebieten unseres Landes ist das nicht üblich.

Behinderte werden oft nicht adäquat behandelt, auch von sogenannten Fachleuten. Erwachsene Behinderte, die ich nicht kenne, sieze ich, aber auch erwachsene Behinderte, die ich als Kinder kannte, sieze ich dann auch, wenn sie erwachsen sind, genauso wie ich es mit jedem anderen machen würde.

Ich sage niemanden gleich "Du", wenn er die 16 erstmal überschritten hat. Alle Freunde meiner Kinder habe ich mit "Sie" und dem Vornamen angesprochen. Die fanden das gut. Ich habe das von zu Hause so gelernt.

Was möchtest Du wissen?