Duschwanne aus Putzmörtel und Mosaiksteinen?! Möglich?

5 Antworten

würde sie betonieren und dann mit den steinen bekleben,für den ablauf entweder duschrinne mit integrieren,die hat schon syphon eingebaut und kannst den deckel heben und reinigen,ohne syphon stinkt es ständig nach kanal

Hallo

Ein Loch in die Badewanne zu bohren fonde ich gelinde gesagt... Na ja, ist ja Deine Wanne. Übrigens sollte dieselbige aus Guss und emailiert sein gestaltet sich das Loch schon schwierig. Aber ich wollte dir eigentlich nur sagen, daß du die Mosaiksteine auf jeden Fall in Fließenkleber verlegen mußt. Und vorher alles!!! auch die Wände mit einem Sperranstrich streichen mußt. Gibt es im Baumarkt als sogenannte Gummifarbe. Bei losen und staubigen untergründen gehöhrt noch ein Tiefengrund (Haftgrund) darunter. In allen Ecken und Kanten - senkrecht und waagerecht - mußt du in die Gummifarbe ein Dichtband einarbeiten. Also streichen - das Band eindrücken und überstreichen. Dabei von unten nach oben arbeiten und immer überlappen. Darauf kannst du nun die Fließen verlegen. Und mal im Ernst - das Loch in der Badewanne würde ich mir verkneifen und so wie schon ein Vorredner sagt unter der Badewanne in den normalen Abfluß einbinden. hoffe geholfen zu haben.

Den Unterbau würde ich aus Porenbetonsteinen (YTONG) mauern, die sehr leicht zu bearbeiten wären, und eine Vertiefung hinzubekommen oder zweiseitig (zur Wand und zur Wanne hin 2% Gefälle, also 2 cm Höhendifferenz pro Meter).

Du benötigst natürlich wasserundurchlässigem Kleber für die Steine - ich würde sogar eine Folie als Sperrschicht vorher einfügen.

G imager761

In der Badewanne oder Dusche aber wie?

Hallo Ich und meine Freundin wolte es mal in der dusche oder in der Badewanne tun. Aber wenn ich es mir vorstelle kann das doch durch aus kompliziert werden. Meine Freundin ist ca.20 cm kl er über als ich und wir wollen eigentlich keine Akrobatik durchführen. Wie ist es am besten und am einfachsten?

...zur Frage

Sperrwasserhöhe von 30 mm ausreichend?

Hallo, wir planen im Rahmen der badsanierung eine bodengleiche Dusche. Leider reicht der Aufbau nicht ganz aus. Uns wurde jetzt ein Ablauf mit einer sperrwasserhöhe von 30 mm und Ablauf über die Seitenwand empfohlen. Ich bin mir nur etwas unsicher wegen möglichen Gerüchen. Die (teurere) Alternative wäre eine befliesbare Duschwanne.

...zur Frage

Abflusschlauch der Waschmaschine in den Duschabfluss?

Moin, ich hoffe mir kann jemand helfen.

Ich besitze eine Badewanne und eine Dusche. Aus Platzgründen für Waschmaschine und Trockner habe ich nun eine Duschabtrennung an der Badewanne und meine Waschmaschine + Trockner auf einem dicken Brett auf Gummifüßen auf meine Duschwanne angebracht. Die Waschmaschine habe ich an die alte Duschamatur angeschlossen. Ich habe mir gedacht, ich könnte den Abflusschlauch einfach unter dem Brett in die Duschwanne legen habe dabei aber unterschätzt wie viel Wasser und mit wie viel Druck dieses ausgespült wird (es spritzt alles durch die Gegend). Gibt es eine Möglichkeit den Abflusschlauch direkt mit dem Abfluss der Dusche zu verbinden (z.B. Adapter oder Aufsätze). Eine Schlauchverlängerung zum eigentlichen Waschmaschinenabfluss wäre eine optische Katastrophe.

Ich hoffe ihr habt ein paar gute Ideen.

...zur Frage

Wie teuer wäre der Einbau einer Badewanne statt Dusche?

Wie teuer wäre der Einbau einer Badewanne statt Dusche?

Hallo,

ich ziehe demnächst in eine neue Wohnung, die leider nur eine Dusche hat. ursprünglich wollte ich eine mit Wanne, habe mich nun aber doch für diese Wohnung entschieden. Nur mal angenommen, ich würde wirklich lange Zeit darin wohnen - wäre es dann nicht möglich, den Vermieter irgendwann zu fragen, ob der die Duschwanne entfernt und stattdessen eine Wanne einbaut (beides hat leider keinen Platz)?

Allerdings müsste ich dann ja sicherlich die kompletten Kosten übernehmen und ich stelle mir das - auch in der einfachsten Variante - sehr sehr teuer vor.

Weiß jemand was näheres darüber und vor allem auch konkrete Preise?

Würde mich über Antwort freuen!

...zur Frage

wie Fenster über Badewanne trocken halten?

Hallo, Ich bräuchte mal hilfe bei meiner Badewannen-Duschkombination. Über meiner Badewanne befindet sich ein Fenster welches so ca 20 cm tief in die Wand reingesetzt ist. die Wand ist genauso breit wie die Wanne also 180-190cm in etwa. das Fenster ca. 120 breit x 80 hoch. nun ist das Hauptproblem das das Bad nur bis zur Hälfte gefliest ist, also die fliesen hören da auf wo das Fenster anfängt, der untere Teil der Fensterlaibung (Fensterbrett in dem Sinne) ist noch gefliest, der rest ist alles Mauerwerk + Farbe. solange ich sitzend oder kniend dusche wird nix nass, aber das ist auf dauer auch keine lösung weil unbequem und so. wenn ich aber stehe wird das mauerwek nass. als sichtschutz habe ich schon Milchglasfolie ans Fenster angebracht und eine Glasduschwand angebracht damit das Badezimmer nicht nass wird, aber wie ich das Fenster+Mauerwerk trocken halten soll wegen Schimmel und so, habe ich keine Ahnung. Habe schon Vermieter gefragt ob es möglich ist Fliesen anzubringen, aber das wird nix, da es die Fliesen nichzt mehr gibt und er dann das ganze Bad fliesen lassen müsse. das einzigste was mir einfällt wäre eine Teleskop Duschstange von Wand zu Wand und dann noch Nen Duschvorhang der das Fenster bedeckt, aber das schaut nicht sonderlich schön aus und ich will auch nicht jedes mal alles abbauen und wenn ich duschen will erst wieder dran machen. jalousien kommen auch nicht in frage da das auch furchtbar ausschaut und auch nicht wirklich dicht ist, sowie ein Duschrollo weil das kann ich ja nicht zum trocknen unten lassen, sonst geht Fenster nicht auf und nass hochmachen dann fängts schimmeln an. Vieleicht hat ja irgendwer einen guten Tipp wie man das lösen kann, ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?